Ausgabe 188, NL Karriere 160501, POS 3 Karriere

Sodexo: Mach dich knackig!

Unter dem Motto „Vegan und vegetarisch neu entdecken“ präsentiert Sodexo seine Linie Peter+Silie. Ein Workshop mit Roland Trettl sorgte für den Feinschliff des Konzepts.

Fotos: Mario Andreya/Sodexo

Sodexo, Peter+Silie, Roland Trettl, vegan, vegetarisch
Koch-Persönlichkeit: Durch die Zusammenarbeit mit Roland Trettl hebt Sodexo seine Linie Peter+Silie auf ein neues Level.
Sodexo, Peter+Silie, Roland Trettl, vegan, vegetarisch
Veganes Highlight: kalte Wassermelonen-Tomatensuppe mit grünem Spargel und Fenchel.
Sodexo, Peter+Silie, Roland Trettl, vegan, vegetarisch
Austausch und kreativer Input: Die Sodexo-Köche und Roland Trettl ergänzen sich ideal – für alle ein inspirierendes Erlebnis
Sodexo, Peter+Silie, Roland Trettl, vegan, vegetarisch
Weniger ist mehr: Es geht nicht nur um Ernährung, sondern auch ums Wohlbefinden.
Sodexo, Peter+Silie, Roland Trettl, vegan, vegetarisch
Spaß am Genuss: Mit kreativen Rezepturen und einer neuen Aromapalette für vegane und vegetarische Gerichte wollen die Köche die Gäste begeistern.

 

Frische, Farbe und Fun – die vegane und vegetarische Linie von Sodexo 

Inspirieren ließen sich die Köche bei der Produktentwicklung von der Petersilie. Von ihrer knackigen Frische, ihrem natürlichen Geschmack und der unbestrittenen Bedeutung für gutes Essen.

Für wen ist Peter+Silie gedacht? Für Menschen, die Lust haben, Neues zu entdecken, saisonale Produkte lieben und auf Fleisch verzichten wollen. „Peter+Silie geht nicht mit erhobenem Zeigefinger auf Gäste zu und möchte sie in puncto gesunder Ernährung belehren. Wir wollen nicht nur Vegetarier und Veganer ansprechen, sondern auch Flexitarier und alle, die Spaß an gutem Essen haben“, erklärt Oliver Vellage, CEO Corporate Services Sodexo-Gruppe D|A|CH, die Idee hinter der Menülinie. 

Kreativ und verdammt gut

Gemeinsam mit Roland Trettl stellt Sodexo mit Rezepten aus frischen und knackigen Zutaten den Genuss und die Freude am guten Essen in den Vordergrund. Dabei bringt der Sternekoch seine internationale Erfahrung und seine kreativen Ideen ein und ist gleichzeitig Coach, Berater und Inspiration für die Köche des Unternehmens.

„Neue Küche ist kreativ und erlaubt ist alles, was schmeckt“, lautet die Message des Markenbotschafters Roland Trettl. Und genau da setzt die Linie Peter+Silie an. In einem gemeinsamen Workshop mit Trettl im Falkenhof von Franz Keller in Dickschied Mitte März wurde die Linie Peter+Silie verfeinert und jeweils zwölf Rezepte für den Sommer und für den Herbst entwickelt.

Mit einer Persönlichkeit wie Roland Trettl in einer Küche kreativ zu arbeiten, fördert die Produktivität und Initiative der Sodexo-Köche. Für Oliver Vellage können sich die Ergebnisse sehen lassen. „Wir empfinden die Zusammenarbeit als sehr inspirierend und wir lernen auch viel voneinander. Durch diese Kooperation heben wir unsere Marke Peter+Silie auf ein neues Level. Die Gerichte schmecken einfach unfassbar gut und stehen für ein hohes Maß an gastronomischem Handwerk.“

Nur zwei Beispiele dafür sind eine vegane „Kalte Wassermelonen-Tomatensuppe mit grünem Spargel und Fenchel“ oder ein vegetarischer „Tomaten-Mozzarella-Salat mit gebratenen Erdbeeren und Nussbutter-Balsamico-Vinaigrette“. 

 

Sodexos Kooperation mit Roland Trettl

Auf die Qualität des Essens besinnen

Am wichtigsten in der Kooperation mit Sodexo ist Roland Trettl, etwas zu bewegen. „Ich möchte die Menschen wieder dahin zurückbringen, sich mehr auf Qualität beim Essen zu besinnen und zu sehen: Weniger ist mehr. Es geht nicht nur um Ernährung, sondern auch ums Wohlbefinden. Den Wohlfühlfaktor in der Gemeinschaftsverpflegung möchte ich noch viel stärker forcieren – auch über das Essen hinaus.“

Um dem gerecht zu werden, erarbeitete der Sternekoch und ehemalige Executive Chef des Restaurants Ikarus im Hangar-7 in Salzburg gemeinsam mit sechs Köchen aus der Gemeinschaftsverpflegung eine Rezepteliste und ein Handbuch. Die Herausforderung für Roland Trettl dabei: „Mich reizt zu unterstreichen, dass frische Küche in der Gemeinschaftsverpflegung funktioniert. Das ist für mich ein wichtiger Punkt. Wir kochen mit dem, was das Lebensmittel hergibt, und erzielen damit tolle Geschmackserlebnisse.“

Mit Fotos wurden Details wie das Anrichten der einzelnen Gerichte dokumentiert, damit die Optik beim Roll-out des Peter+Silie-Konzepts im Sommer 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz entsprechend in die Breite gebracht werden kann. 

Im Sommer wird es dann einen zweiten Workshop mit Roland Trettl als Testimonial für Peter+Silie geben. Hier werden  Rezepte für den Winter und Frühling 2016/2017 erarbeitet. Ziel der Zusammenarbeit soll für Roland Trettl sein, „dass jeder Gast, der Peter+Silie genossen hat, mit einem Lächeln das Betriebsrestaurant verlässt und im Anschluss wieder gerne zur Arbeit geht. Dann haben wir es geschafft!“

www.sodexo.at | www.sodexo.de

07.04.2016