Ausgabe 060, Bewerbungstipps

Die Top 15 Bewerbungsfragen

Stärken, Schwächen, Erfahrungen und ehemalige Anstellungen: Beim Vorstellungsgespräch werden immer wieder dieselben Fragen gestellt. Bereiten Sie sich also vor!

eine Frau sitzt bei ihrem Bewerbungsgespraech Angst vor einem persönlichen Bewerbungsgespräch? Schlecht vorbereitet! Denn im Prinzip kann man sich schon im Vorhinein ausmalen, welche Fragen vom Chef einen erwarten – hier die 15 häufigsten, auf die man stets eine Antwort parat haben sollte. Und: Was Sie besser nicht sagen sollten …

1. Was wissen Sie über unser Unternehmen?
Informieren Sie sich im Vorfeld über die Firma, bei der Sie sich bewerben! Wer ist der oberste Chef, mit wem führe ich das Gespräch, wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen, welche Stellen sind frei, wie sieht die Philosophie aus ...? Damit können Sie gleich zu Beginn ein paar Pluspunkte einsammeln.

2. Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben?
Sagen Sie bitte nicht: „Weil es die letzte Chance war, auf dieser Erde noch zu Geld zu kommen.“ Erzählen Sie kurz von Ihren Interessen und Stärken und bringen Sie diese in Zusammenhang mit der Stelle, für die Sie sich bewerben. Aber ratschen Sie nicht 1:1 die Anforderungen im Stelleninserat runter!

3. Was waren Ihre Lieblingsfächer in der Schule?
Zeichnen und Religion mögen Ihnen zwar tatsächlich am besten gefallen haben, aber vielleicht gibt es ja ein Fach, das etwas besser zu Ihrem zukünftigen Job passen könnte. Und im Grunde genommen muss Englisch oder Wirtschaft ja nicht Ihre Number one gewesen sein – Hauptsache, die Note hat gestimmt.

4. Warum wurde das letzte Arbeitsverhältnis beendet?
Ganz wichtig: Sagen Sie die Wahrheit! Geben Sie zu...