News

Ganz oben: Stefan Glantschnig gewinnt das JUNGE WILDE-Finale 2017!

Was für ein Showdown! Der 27-jährige Stefan Glantschnig, Küchenchef im Waldhof Resort in Scheffau am Wilden Kaiser (Ö) sichert sich in einem Final-Krimi den Titel JUNGER WILDER 2017.

Sieger unter 2471 Bewerbern

Wer kann schon von sich behaupten, dass er sich unter 2471 Mitbewerbern durchgesetzt hat? Denn genau so viele junge Nachwuchsköche hatten sich beim trendigsten und kreativsten Kochwettbewerb für U30-Köche in Europa beworben. Und Stefan Glantschnig hat es bis ganz an die Spitze geschafft!

Neun Talente konnten sich bis in die drei Battles in Graz, Wien und Hamburg kämpfen. Im großen Finale der letzten drei der bereits dreizehnten Ausgabe des Kochwettbewerbs auf Karlheinz Hausers Süllberg im Rahmen der Gastro Premium Night vor über 1.700 Gästen sicherte sich der Küchenchef des Waldhof Resort den Sieg und damit den Titel JUNGER WILDER gegen seine beiden Mitstreiter Michael Just und Sebastian Leyer.

Dabei überzeugte Stefan Glantschnig die Starjury nicht nur mit seinem Kampfgeist sondern vor allem mit Talent und Kreativität, mit optischen und geschmacklichen Highlights. Bei der Bewertung durch die Juroren ging es trotzdem heiß her – 0 bis 10 Punkte konnten in jeder der insgesamt vier Kriterien pro Gericht, nämlich Optik des Arrangements, Konsistenz, Geschmack sowie Idee, Innovation und Kreativität vergeben werden. Mit 641,5 Punkten siegte Stefan Glantschnig vor dem Zweitplatzierten Michael Just, der bis auf 25,5 Punkte an den Sieg heranreichte. 

Damit darf sich Stefan Glantschnig nicht nur über den Titel JUNGER WILDE 2017 freuen, sondern darüber hinaus über eine Coverstory im nächsten ROLLING PIN und das wahrscheinlich begehrteste Praktikum der Kochszene – eine Stage bei Alex Atala im Restaurant D.O.M. in Brasilien, das auf Platz 11 der weltbesten Restaurants rangiert.

Die Starjury auf dem Süllberg:

Stefan Marquard (Vater der JUNGEN WILDEN) | Karlheinz Hauser (Karlheinz Hausers Süllberg) | Heiko Antoniewicz | (Antoniewicz GmbH) | Nils Egtermeyer (RTL 2 Kochprofi) | Lucki Maurer (Meating Point) | Bernd Arold (Restaurant Gesellschaftsraum) | Christoph Brand (Fliegende Köche) | Joachim Jaud ( JUNGER WILDER 2016)

Das Siegermenü vom JUNGEN WILDEN 2017:

Vorspeise JUNGER WILDER 2017
Ersta Gong – Knurrhahn | Quitte | Sesam | Ingwer | Rettich
Hauptspeise JUNGER WILDER 2017
Zweita Gong (hoch drei) – Sashimi | Cardamom Leaves | Genmaicha & Rinderhüfte | Kerbelwurzel | fermentierter Pfeffer & Das Ei im Ei
Dessert JUNGER WILDER 2017
Dritta Gong – Mozzarella | Rote Beete | Schokolade

 

www.junge-wilde.com

20.03.2017