Best Sommeliers: Die 50 besten Sommeliers Österreichs

Das härteste Branchenranking ehrt auch dieses Jahr 50 Best Sommeliers. Wer also bei einem der 50 besten Sommeliers des Landes Wein kosten möchte – wir liefern die Orientierungshilfe dazu.
Juni 23, 2022 | Fotos: Mandl Media, Julia Losbichler, Konstantin Reyer, Liz Perdacher, Anna Stöcher

Sind Sommeliers nicht eigentlich Trickbetrüger, die immer den profitträchtigsten Wein verkaufen wollen – oder den, der weg muss? Diese Frage eines deutschen Journalisten ist vielleicht nicht charmant, aber sie entlockte dem legendären Wein-Guru und renommierten Sommelier Gerhard Retter eine Antwort, die viel Wahrheit in sich birgt: „Ein guter Sommelier ist ein Dienstleister. Er muss innerhalb von 30 Sekunden erkennen, was für ein Mensch der Gast ist. Egal, ob der einen Wein für 1000 Euro trinken möchte oder einer ist, der großen Respekt vor der Weinkarte hat und Angst, abgezockt zu werden. Der Geschmack des Gastes hat oberste Priorität.“

Best Sommeliers

Sind Sommeliers nicht eigentlich Trickbetrüger, die immer den profitträchtigsten Wein verkaufen wollen – oder den, der weg muss? Diese Frage eines deutschen Journalisten ist vielleicht nicht charmant, aber sie entlockte dem legendären Wein-Guru und renommierten Sommelier Gerhard Retter eine Antwort, die viel Wahrheit in sich birgt: „Ein guter Sommelier ist ein Dienstleister. Er muss innerhalb von 30 Sekunden erkennen, was für ein Mensch der Gast ist. Egal, ob der einen Wein für 1000 Euro trinken möchte oder einer ist, der großen Respekt vor der Weinkarte hat und Angst, abgezockt zu werden. Der Geschmack des Gastes hat oberste Priorität.“

Best Sommeliers

Eben um diese Skills ging es bei der Wahl zu den „50 Best Sommeliers Austria“ – der Gerhard Retter als Wein-Doyen der neunten Rolling Pin.Convention freilich auch selbst beiwohnte. Und wie auch in der Kategorie „100 Best Chefs Austria“ (siehe Seite 50) ritterten auch hier das Steirereck in Wien und das Wirtshaus Döllerer aus Golling um den heiß begehrten ersten Platz.

Doppelpass der Stars

Kurzer Rückblick in das Wahljahr 2021. Da feierte am Ende Alexander Koblinger, Sommelier bei Andreas Döllerer den Titel „Sommelier des Jahres.“ Würde er so wie Heinz Reitbauer – Achtung Spoiler – bei den 100 Best Chefs seinen Titel im neuen Wahldurchgang verteidigen können? Die Antwort ist: fast! „Ich darf zwar nichts verraten, aber ich kann sagen: Es war richtig knapp“, so Rolling Pin-CEO Jürgen Pichler hinter vorgehaltener Hand. Tatsache ist: Der Sommelier des Jahres 2022 heißt – René Antrag!

Und nun wird die Sache aber wirklich lustig, schließlich ist der hochdekorierte Weinprofi jener Mann, der eben im Steirereck in Wien die perfekte Weinwahl trifft. Heißt im Klartext: Doppelsieg für Österreichs Gourmet-Palast im Herzen des Wiener Stadtparks! Alexander Koblinger nahm die Sache freilich mit der Gelassenheit eines Vorjahressiegers und gratulierte seinem Nachfolger. Genauso wie auch Matthias Pitra aus dem MAST Weinbistro. Er ist auf dem sensationellen dritten Platz gelandet und man kann sich ausrechnen, dass er den beiden Platzhirschen den Einser-Platz in den kommenden Jahren streitig machen möchte.

Alter spielt keine Rolle

Doch damit ist er in Anbetracht der gesamten Liste keinesfalls der einzige Konkurrent für Antrag und Koblinger. Das betonte auch Legende Gerhard Retter nach der großen Kür: „Was da an Nachwuchs gerade ins Rampenlicht strömt, ist noch besser als jede noch so tolle Flasche Wein!“ Soll heißen: Wer sich nicht warm anzieht, könnte im nächsten Ranking gar abstürzen. Denn im Gegensatz zu feinen Weinen wird man in diesem Ranking nicht allein durchs Altern besser …

Hier geht’s zur gesamten Gewinner-Liste!

_____________

Facts:
Jahrelang ging es bei der Kür des Rolling Pin stets um die Köche der Nation. Doch die Rolle der Sommeliers änderte sich in der Vergangenheit. Wurde immer wichtiger. Im vergangenen Jahr stand schließlich erstmals auch die Kategorie der „50 Best Sommeliers“ zur Wahl. Gleich wie die „100 Best Chefs“ präsentiert sich auch diese als das Ergebnis der härtesten Wahl der Branche. Nur Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie dürfen den ihrer Meinung nach besten Sommelier zur Wahl vorschlagen. Dann erfolgt – wieder nur von Mitarbeitern der Branche – das Online-Voting. Wer am Ende hierbei die Nase vorn hat, ist „Sommelier des Jahres“ – die Reihung dahinter ergibt sich aus der Anzahl der jeweils gesammelten Stimmen. Wer also bei einem der 50 besten Sommeliers des Landes Wein kosten möchte – wir liefern die Orientierungshilfe dazu.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…