Alles Bio!

KASTNER bietet vom Bio-Blondvieh über Frischfisch ein umfassendes Vollsortiment von über 9000 Artikeln. Geschäftsführer Christof Kastner über das wichtige Bio-Know-how.
November 13, 2015

Christof KastnerFotos: Fotostudio HUGER

Die Anzahl der Menschen, die zu Bio-Produkten greifen, wird immer größer. Warum ist auch für Kastner diese Entwicklung wichtig?
Christof Kastner: Wer mit Bio-Nahrungsmitteln kocht, beweist guten Geschmack und wer Bio-Lebensmittel konsumiert, unterstützt beispielsweise eine artgerechte Tierhaltung und eine Produktionsweise, die die Mitwelt schont!

Regionalität spielt in Ihrem Unternehmen eine große Rolle. Dabei werden auch längst in Vergessenheit geratene Rinderrassen wieder in Erinnerung gerufen.
Kastner: Ja, wie etwa das Waldviertler Bio-Blondvieh. Das ist eine alte bodenständige Landrasse, die bereits seit der Besiedelung des Waldviertels in dieser Region gehalten und gezüchtet wird. Die Rinder besitzen einen schmalen Körperbau und eine hohe Fleischqualität. 1982 war das Blondvieh fast ausgestorben. Erst ein Zuchtprogramm hat dieser wertvollen Rasse das Überleben gerettet. Das Waldviertler Bio-Blondvieh wächst langsam, dadurch ist das Fleisch sehr stark marmoriert, saftig und besonders zart. Auch ungewürzt hat es einen ausgeprägten Geschmack und zeichnet sich beim Kochvorgang durch besonders kurze Garzeiten aus.

Gerade bei Rindfleisch sollte man ja keine Kompromisse bei Qualität und Geschmack eingehen.
Kastner: Die Rindfleischküche hat in unseren Landen eine große Tradition, und damit eine unendliche Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten hervorgebracht. Das A und O hierbei sind selbstredend Qualität, Frische und Geschmack. Puristen schwören darauf und andere, die es erstmals versuchen, möchten es nicht mehr missen: Rindfleisch in Bio-Qualität. Ausschließlich österreichische Bio-Rinderbauern liefern dafür das Fleisch, höchste Lebensmittelsicherheit ist somit garantiert.

Als gelungene Alternative am Fleischsektor bieten Sie auch Bio-Lammfleisch aus dem Waldviertel an. Die Vorteile?
Kastner: Das Fleisch von Bio-Lämmern ist durch die natürlichen Haltungsbedingungen besonders schmackhaft. Die Tiere sind auf der Weide, fressen verschiedene Kräuter und können sich natürlich auch im Stall frei bewegen.

Auch Fisch findet man in Ihrem Sortiment. Die vielen Vorteile vom gesunden Nahrungsmittel sind bekannt. Wer diesen jedoch mit gutem Gewissen zubereiten möchte, greift auf Ware aus nachhaltigem Fang zurück.
Kastner: Richtig. Umso besser, wenn es sich beim gesunden Lebensmittel Fisch auch noch um Bio-Qualität handelt. Wir führen auch einige heimische Bio-Frisch-fische im Sortiment. Dazu gehören auch die Klassiker Karpfen und Forelle.

Unbehandelt und ohne Schadstoffe: Das ist es, was auch Obst und Gemüse in Bio-Qualität ausmacht. Mangelnde Qualität ist hier aber ein gängiges Vorurteil.
Kastner: Fälschlicherweise. Dieses Obst steht der Ware aus konventionellem Anbau in nichts nach, was Qualität und Aussehen betrifft. Beim Geschmack läuft es dieser ohnehin jeden Rang ab. Nicht zuletzt auch durch die Zusammenarbeit mit dem Biohof Achleitner bietet KASTNER mittlerweile ein breit gefächertes Angebot bei Bio-Obst und -Gemüse.

Wie können Sie bei Ihrem großen Bio-Vollsortiment höchste Qualität mit dem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren?
Kastner: Die höchstmögliche Lieferfähigkeit und vor allem zahlreiche Auszeichnungen, vom Bio-Zertifikat bis hin zum IFS-Logistic-Zertifikat, unterstreichen die Erfahrung und Kompetenz bei KASTNER, wenn es um Bio-Produkte geht.

www.kastner.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…