Boutiquehotel Träumerei #8 – Eine Reise um die Welt

Inspiration finden schlaue Gastronomen und Hoteliers auf der ganzen Welt. Oder in den 34 Zimmern des Boutique Hotels Träumerei #8 in der Kufsteiner Altstadt.
August 10, 2016 | Fotos: Träumerei #8, Auracher Löchl, Stollen 1930

An sich selbst denken

In der Branche steht der Gast im Mittelpunkt: Jeder Tag, jede Nacht, jedes Essen, jedes Detail, jeder Service, jedes Lachen ist dem Gast gewidmet. In keinem anderen Berufszweig sind der Mensch, sein Wohlbefinden und seine Erholung so wichtig wie in der Gastronomie und Hotellerie. 
Aber auch in keiner anderen Branche sind die verantwortlichen Gastgeber engagierter oder hingebungsvoller. Sie geben jeden Tag ihr Bestes und vergessen fast, dass sie selbst es sind, die auch einmal im Mittelpunkt stehen sollten. Aber wo bleibt die Zeit, wenn in dem wenigen Urlaub im Jahr am eigenen Konzept gefeilt werden muss, die Details neu arrangiert werden sollen, die Karte verfeinert werden will und neue Trends gefunden werden möchten? 

One-Way-Ticket nach Kufstein 

Auf diese Frage hat der Kopf des Boutique Hotels Träumerei #8 Richard Hirschhuber die passende Antwort: „Ich möchte jene Touristiker ansprechen, die selbst gerne reisen, aber nicht immer Tausende Kilometer fliegen wollen. Offene Menschen, die über den Tellerrand hinausblicken und in genussreicher Atmosphäre nach Inspirationsquellen für ihr eigenes Tun suchen!“  
Aber wie kann das funktionieren an nur einem Ort? Es ist die Vielseitigkeit, die in den Details steckt: Unverwechselbare Zimmer, alle eingerichtet mit außergewöhnlichen Textilien und ungezählten kleinen Accessoires. Keines der 34 Zimmer gleicht dem anderen und jedes trägt einen geografischen Namen, der das Thema für die Inneneinrichtung vorgibt. So können die Gäste wahlweise in der Provence oder New York einchecken. Oder wie wäre es mit einer Nacht in Paris? Ein tulpenbuntes Aufwachen in Amsterdam ist ebenso möglich wie duschen an der Chinesischen Mauer.  

Authentisch inspirierend 

Den Spagat zwischen der 600 Jahre alten Tradition und dem neuen Anstrich, den die Gastgeber Richard und Alexandra Hirschhuber dem Hotel geben, schafft die Träumerei #8 nur, weil sie authentisch ist: natürlich gewachsen, unaufdringlich komfortabel, wohltuend traditionell, überraschend vielgestaltig zugleich und qualitativ hochwertig. 
Die Träumerei #8 ist ein Beispiel dafür, wie man aus der Not eine Tugend machen und selbst einem starren Grundriss verspielte, abwechslungsreiche Noten beibringen kann. Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Wer in den Themenzimmern, im Traditionsrestaurant Auracher Löchl oder an der weltmeisterlichen Gin-Bar Stollen 1930 keine Inspiration findet, wird es nirgends auf der Welt schaffen.  
Boutique Hotel Träumerei #8 
By Auracher Löchl
Richard Hirschhuber
Altstadt Kufstein/Tirol 

www.traeumerei.tirol 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…