Das weiße Gold aus den Alpen

Seit Jahrtausenden begehrtes Würzmittel und noch viel mehr: Bad Reichenhaller Gourmetsalze sind top und der beste Beweis dafür, dass Hochwertiges nicht von weit her kommen muss.
November 13, 2015

Bad Reichenhaller Gourmetsalze
Foto: Wolfgang Hummer

Würzen mit Leidenschaft und das aus regionalem Abbau: Dafür steht das Bad Reichenhaller Unternehmen, das Wert auf hochqualitatives Salz legt, das auf traditionelle Weise gewonnen wird. Bei Südsalz gräbt man tiefer in die Materie, denn in Jahrmillionen hat unterirdisches Quellwasser die Salzvorkommen aus den Tiefen der Alpen zu einer Sole gelöst. Diese einzigartige Alpensole ist heute der kostbare Rohstoff für die qualitativ hochwertigen Salzprodukte des Traditionsunternehmens. Beispielsweise werden die neuen Gourmetsalze traditionell mit einer Siedepfanne per Hand gewonnen.

Salzwissen kompakt

Im Mittelalter wurde in Bad Reichenhall das Salz mit Gold aufgewogen. Die hohe Qualität des Rohstoffes führte zu Reichtum jener, die die Salzquellen ihr Eigentum nennen konnten. Heute sprechen Historiker vom „Dubai des Mittelalters“, wenn sie die wirtschaftliche Bedeutung des Salzes der damaligen Zeit beschreiben. Während der Industrialisierung steigerte man die Jahresproduktion auf bis zu 36.000 Tonnen. Gleichzeitig wurde auch der Handel weiter professionalisiert und die festgelegten Handelsrouten mussten strikt eingehalten werden. Salz kommt in der Natur in zwei Formen vor: gelöst in Wasser – als Sole oder Meerwasser – oder in fester Form als Steinsalz. Die Sole entsteht dadurch, dass Salz, das tief im Felsen gebunden ist, durch Grundwasser gelöst wird. Es entstehen unterirdische Solequellen, wie in Bad Reichenhall, das übrigens auch staatlich anerkannte Heilquellen hat. In Bad Reichenhall entsteht Salz der Extraklasse, unter anderem eben auch die neuen Gourmetsalze höchster Qualität.

Würzen vom Feinsten

Die Variante Bergkräuter beinhaltet feinstes Quellensalz mit ausgesuchten Kräutern, die schonend getrocknet wurden. Durch die Zugabe von Bad Reichenhaller Natursole zu dem Kräuter-Salz-Gemisch wird der aromatische Geschmack dieser Kräuter eingeschlossen. Mit dem Gourmetsalz Bergkräuter lässt es sich am besten garnieren. Die Variante Kristall ist eine ausgewogene Mischung aus reinem Pfannensalz und naturbelassenem, ausgewähltem Steinsalz aus dem Berchtesgadener Bergwerk, das mit seinen rötlichen Kristallen dem Salz eine besondere Farbe verleiht. Dieses Gourmetsalz eignet sich bestens zum Verfeinern von Fleisch, Krustenfischen und Geflügel. Die Sorte Pur gilt als naturbelassen und besonders rein. Das weiße Gold stammt unverfälscht aus den Tiefen der Alpen und wird zum Verfeinern von Gemüsegerichten, Salaten, Suppen, Fleischgerichten und Fisch verwendet.

Der klare Vorteil für die Küche

„Das Gourmetsalz aus dem Haus Bad Reichenhaller ist durchaus zu vergleichen mit den teuersten Fleur-de-Sel-Salzen“, sagt Peter Botzleiner-Reber, Südsalz GmbH. Die neuesten Gourmetsalze lassen keine Wünsche offen: Erhältlich sind die Sorten Pur, Bergkräuter und Kristall. Diese drei peppen sicherlich auch Ihre Küche auf.

SALINE BAD REICHENHALL
Tel.: +49 8651 7002 200
Fax: +49 8651 7002 59
regionalvertrieb@suedsalz.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…