Der Insider – Was Internet und Warmwasser gemeinsam haben

Robert Kropf schreibt für all jene, die schon überall waren und alles kennen.
November 13, 2015

phpOBZ7GZ Allerliebste Frau Chefredakteurin. Ich grüße dich aus Rishikesch. Das ist in Indien. Mein persönlicher Guru Sanjeh versucht mir seit Tagen, das Geheimnis des Yogas zu verraten. Er wird noch ein bisschen brauchen.

Nein, nicht dass du glaubst, ich steige jetzt aus. Eine Woche zuvor habe ich drei Luxushotels besucht. Aman-i-khas: zehn Luxuszelte im Tigernationalpark. Amanbagh: eine Tempel-Hotelanlage im Nirgendwo von Rajastans. Aman Delhi: ein Ruheort im Chaos. Alle haben eines gemeinsam: Man muss dem Butler am ersten Tag gleich sehr viel Trinkgeld geben und ihm sagen, er brauche nicht alle 20 Minuten fragen, ob man noch Wünsche hat.

Ansonsten: Alles traumhaft. Seit Sonntag bin ich in Rishikesh. Keine Haubenköche, kein Champagner, kein Fünf-Sterne-Hotel. Nur Vegetarierer, kein Alkohol, viel Muskelkater. Nachts hat es 5 Grad. Das einzige, was hier wirklich funktioniert, ist das Internet. In meinem 0,3-Stern-Cottage ist es sogar gratis. Superbreitband-Verbindung, 24 Stunden W-Lan in allen Zimmern. Guru Sanjeh würde jetzt sagen, ich muss atmen, um mich wieder zu beruhigen.

Du kennst meinen Ärger: Wenn Hoteliers im Hintertupfing von Indien erkannt haben, dass Gratis-Internet zum Standard-Service für Gäste gehört, warum schnallen das viele von unseren Hoteliers in der Heimat nicht? Daran kommt auch mein Guru nicht vorbei.
Er sitzt drei Tische weiter – auch vor dem Computer. Er schaut sich gerade die indische Millionenshow an. Ommmmm und aus.

Mehr Kolumnen vom Insider lesen Sie auf:
www.insiderei.com

Robert Kropf Allerliebste Frau Chefredakteurin. Ich grüße dich aus Rishikesch. Das ist in Indien. Mein persönlicher Guru Sanjeh versucht mir seit Tagen, das Geheimnis des Yogas zu verraten. Er wird noch ein bisschen brauchen.

Nein, nicht dass du glaubst, ich steige jetzt aus. Eine Woche zuvor habe ich drei Luxushotels besucht. Aman-i-khas: zehn Luxuszelte im Tigernationalpark. Amanbagh: eine Tempel-Hotelanlage im Nirgendwo von Rajastans. Aman Delhi: ein Ruheort im Chaos. Alle haben eines gemeinsam: Man muss dem Butler am ersten Tag gleich sehr viel Trinkgeld geben und ihm sagen, er brauche nicht alle 20 Minuten fragen, ob man noch Wünsche hat.

Ansonsten: Alles traumhaft. Seit Sonntag bin ich in Rishikesh. Keine Haubenköche, kein Champagner, kein Fünf-Sterne-Hotel. Nur Vegetarierer, kein Alkohol, viel Muskelkater. Nachts hat es 5 Grad. Das einzige, was hier wirklich funktioniert, ist das Internet. In meinem 0,3-Stern-Cottage ist es sogar gratis. Superbreitband-Verbindung, 24 Stunden W-Lan in allen Zimmern. Guru Sanjeh würde jetzt sagen, ich muss atmen, um mich wieder zu beruhigen.

Du kennst meinen Ärger: Wenn Hoteliers im Hintertupfing von Indien erkannt haben, dass Gratis-Internet zum Standard-Service für Gäste gehört, warum schnallen das viele von unseren Hoteliers in der Heimat nicht? Daran kommt auch mein Guru nicht vorbei.
Er sitzt drei Tische weiter – auch vor dem Computer. Er schaut sich gerade die indische Millionenshow an. Ommmmm und aus.

Mehr Kolumnen vom Insider lesen Sie auf:
www.insiderei.com

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…