Der perfekte Lobby-ist

Alexander von der Thannen führt das Trofana Royal in zweiter Generation und als eines der meistausgezeichneten Hotels Europas. Auch weil er die Wichtigkeit der Details erkannt hat.
November 13, 2015

Trofana Royal
Foto: Klaus Lorke

Das Trofana Royal zählt zu den Spitzenhäusern des Landes. Das erkennt man bereits auf den ersten Blick. Warum legen Sie so viel Wert auf die Qualität Ihrer Lobby?
Alexander von der Thannen: Ganz einfach erklärt: Jeder Gast muss diese betreten. Daran führt kein Weg vorbei und es ist zudem der erste Eindruck, den der Gast von dem Hotel bekommt. Und für den gibt es bekanntlich keine zweite Chance. Wenn man so will, ist das die optische Visitenkarte und hier sollte man dementsprechend Akzente setzen.

Sie sprechen von Akzenten, an welche denken Sie da?
Von der Thannen: Angefangen bei der Servicequalität, die einem 5-Sterne-Superior-Haus gebührt, über unterschiedliche Bereiche, die für unterschiedliche Bedürfnisse generiert wurden. Da gibt es klarerweise den Speisenbereich, einen Sitzbereich mit erhöhten Tischen, die sich auch ideal für das eine oder andere Kartenspiel eignen, einen Wintergarten für gemütliches Beisammensein und die Kaminhalle für Gäste, die gerne zu zweit in einer wohligen Atmosphäre entspannen. Eine Raucherlounge haben wir zudem auch installiert. So schaffen wir aus einem Eingangsbereich, den es sowieso geben muss, einen Ort, der zum Verweilen einlädt. Insgesamt haben wir so für mehr als 150 Gäste Platz geschaffen.

Wie viele Ihrer Gäste nehmen das Angebot in der Lobby wahr?
Von der Thannen: Pro Abend sprechen wir hier bestimmt von etwa 80 Prozent der Gäste. Beim Begrüßungscocktail am Sonntag sind es bis zu 100 Prozent. Doch nicht nur Hausgäste nehmen den Service in der Lobby gerne wahr, auch externe Besucher gehören zu unserer regelmäßigen Klientel. Wenn sich diese hier wohlfühlen, haben wir genau an diesem Punkt die Chance, sie emotional abzuholen und zu unseren zukünftigen Gästen zu machen. Somit liegt hier für uns eine Win-win-Situation vor: Wir generieren heute Umsatz durch deren Konsumation und gewinnen – wenn wir mit Leistung und Service überzeugen – morgen einen zusätzlichen Hausgast.

Stichwort Leistung: Welche genau bieten Sie den Lobby-Gästen?
Von der Thannen: Wir haben regelmäßig Pianospieler und bieten diverse Unterhaltungen an. Und natürlich ist das Getränke- und Speiseangebot auf Lobbygäste zugeschneidert. Wie etwa beim Thema Kaffee. Wir haben die Nespresso Aguila, die durch Optik und Qualität überzeugt. Für den Gast zählen Nespresso und das Trofana Royal zu dem Premium-Segment. Somit passt diese Kombination – und dadurch ist der Gast bereit, sich diese Qualität etwas kosten zu lassen. Was für keinen Unternehmer schlecht sein kann.

NESPRESSO
www.nespresso.com/pro

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…