Die Messer sind gewetzt

Mit seiner messerscharfen Qualität, durchdachten Funktion und formschönem Produktdesign ist das Traditionsunternehmen der perfekte Partner für Profi-Köche.
November 13, 2015

Friedr. der perfekte Partner für Profi-KöcheFotos: Monika Reiter, beigestellt

Der Kochwettbewerb JUNGE WILDE geht im März in seine heiße Finalphase. Den gesamten Wettbewerb dabei: ein personifiziertes Messer von Friedr. Dick mit eingraviertem Namen für jeden der neun Kandidaten, die es in die Vorausscheidungen geschafft haben. Genau das Richtige für die JUNGEN WILDEN, die die kulinarische Welt rocken: das Kochmesser aus der Serie 1905 mit ungewöhnlicher Optik, schlank angeschliffener Klinge und perfekt ausbalancierter Form. Damit zeigen die engagierten Köche, was in ihnen steckt und wie geil Kochen eigentlich geht. Mit Leidenschaft, Spaß, ohne Regeln, aber mit ganz viel Respekt.

Am 16. März fällt die Entscheidung, wer der JUNGE WILDE 2015 wird, ihr messerscharfer Begleiter wird den drei Finalisten dabei sicher Glück bringen. Zum elften Mal findet der Kochwettbewerb für ambitionierte Köche unter 30 statt – und Friedr. Dick ist als Partner der JUNGEN WILDEN mit am Start und engagiert sich so für die Köche der Zukunft. „Es versteht sich ganz von selbst, dass wir Köche vom Azubi, einem Jungkoch bis hin zum Chefkoch oder gar zum Sternekoch auf ihrem Weg unterstützen“, so Wilhelm Leuze, Geschäftsführer von Friedr. Dick. „Das richtige Handwerkzeug ist dabei das A und O, egal an welchem Punkt in der Karriere sich der Koch gerade befindet.“ So ist es selbstverständlich, dass Friedr. Dick die Veranstaltung JUNGE WILDE unterstützt, bei der sich junge Talente in Wettkämpfen messen können.

Asiatisch anmutende Serie

Die für den German Design Award 2015 nominierte Serie Red Spirit wird durch weitere Klassiker ergänzt. Die Produktdesigner bei Friedr. Dick ließen sich von der asiatischen Handwerkskunst inspirieren und schufen eine asiatisch anmutende Serie, made in Germany. Gefertigt mit deutscher Genauigkeit und traditioneller Herstellungsweise unter Einsatz modernster Fertigungstechnologie hat sich Red Spirit bereits im Markt erfolgreich etabliert. Nun kommen die beiden asiatischen Klassiker, das Yanagiba und das Tanto, zur Serie dazu. Das Yanagiba wird im asiatischen Raum auch als Sushimesser bezeichnet und zum Filetieren von Fisch und Fleisch verwendet. Seinen Namen verdankt das Messer seiner Klingenform, die feinen Blättern der Weide – japanisch Yanagi – nachempfunden ist.

Der einseitige Schliff und die spezielle Schneidengeometrie verleihen dem Messer seine atemberaubende Schärfe. Das Tanto ist dem japanischen Namen nach ein kurzes Schwert, das seinen Ursprung in der asiatischen beziehungsweise japanischen Kampfkunst hat. Friedr. Dick hat diese einmalige Form aufgenommen und weiterentwickelt. Das Resultat ist ein außergewöhnliches Messer zum Schneiden von Fleisch und Gemüse. Die zwei Phasen der Schneide verleihen dem Tanto seine beeindruckende Optik und hervorragende Schärfe.

Den Schärfetest inklusive Beratung von den Profis von Friedr. Dick, der weltweit führenden Marke im Bereich professioneller Messer, können Sie auf der Internorga in Halle A4 Stand 117 machen.

Friedr. Dick GmbH & Co. KG
www.dick.de

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen