Ein Hotel traut sich

Umsatzbringer Outsourcing: Welchen Nutzen man als Hotelier daraus ziehen kann und was die Gäste dazu sagen. Der Check im Wiener Radisson Blu Palais Hotel.
November 13, 2015

Fotos: ISS, Ludwig Schedl
 Wiener Radisson Blu Palais Hotel

Die Reduktion von Fixkosten ist ein in den meisten Firmen stets präsentes Thema. Wenn outgesourct wird, sollten die Kunden jedoch nicht wirklich etwas davon merken – außer dass alles „noch besser“ für sie wird. Nur: Was bedeutet das für den Hotelbereich? Eines der ersten 5-Sterne-Hotels in Österreich, das Radisson Blu Palais in Wien, hat den Schritt des Outsourcings gewagt. Das Resümee aus der Direktion: eine einhundertprozentige Zufriedenheit – auf beiden Seiten!

Urlaub mit der Geld-zurück-Garantie

Stellen Sie sich vor, Sie machen Urlaub. Urlaub im Herzen Wiens, direkt am historischen Parkring, gegenüber dem Stadtpark mit dem goldenen Johann-Strauß-Denkmal. Die ausgezeichnete Lage des Hotels spricht für sich und Sie freuen sich auf den Komfort, den Ihnen das Hotel mit seinen fünf Sternen bietet. Seit 1872, damals als zwei voneinander unabhängige Palais geführt, erwartet Sie als Gast eines: immer perfekter Service, kein Zimmer gleicht dem anderen. Während Ihre Gedanken nun „Urlaub machen“, ist im Radisson Blu Palais Hotel viel zu tun. Das gesamte Team strebt danach, dass jeder Gast zufrieden ist, gerne wiederkommt und – im besten Fall – das Hotel weiterempfiehlt.

„Nur wenn der Partner stimmt, ist Outsourcing sinnvoll. Wir haben in iss den perfekten Partner für uns gefunden.“
Direktion des Radisson Blu Palais Hotels in Wien

 

Gästezufriedenheit ist oberstes Gebot

Damit die volle Konzentration auf den Gast gelenkt werden kann, hat sich Radisson Blu vor einigen Jahren entschieden, Services auszulagern, die nicht das Kerngeschäft betreffen. Anfangs wurden die Reinigung und der Zimmerservice ausgelagert. Doch: Es wurde der falsche Partner gewählt, welcher die hohen Qualitätsstandards, die Radisson Blu stellt, nicht erfüllen konnte.
Daraufhin begab man sich erneut auf die Suche und wurde fündig. In dieser zweiten Welle des Outsourcings war jedoch nicht der Preis ausschlaggebend – dieser war zweitranging. Die Gästezufriedenheit hatte oberste Priorität.

Radisson Blu hat sich letztendlich bewusst für ein Unternehmen entschieden, welches sowohl Kontinuität bieten als auch langjährige Erfahrung aufweisen kann: ISS. Die nunmehr seit rund zwei Jahren dauernde strategische Partnerschaft wurde in der Form umgesetzt, dass alle ISS-Mitarbeiter von Anfang an voll im Haus integriert wurden. Sie nutzen – gemeinsam mit dem Radisson-Blu-Personal – die gleichen Vorzüge wie beispielsweise Sozialeinrichtungen des Hauses oder das Mitarbeiterrestaurant. Auch werden sie gleich geschult – gemäß der Radisson-Blu-Philosophie „Yes I can“.

Zufriedenheit auf beiden Seiten

Der Gast merkt dabei nicht, ob er von einem ISS-Mitarbeiter oder vom Eigenpersonal des Hauses umsorgt wird. Wichtig ist einzig und allein, dass dem Gast die Wünsche von den Augen abgelesen wird. Das Versprechen des Radisson BLU Palais Hotels – „100 % guestsatisfaction“ – darf man dabei übrigens wörtlich nehmen. Wenn der Gast nicht zufriedengestellt ist, bekommt er sein Geld zurück!

Und nicht nur der Gast wird zufrieden sein – das Team des Radisson Blu Palais Hotels ist es ebenfalls: Das Radisson Blu kann sich durch die Partnerschaft voll auf den Gast konzentrieren, gleichzeitig wurde eine hohe Auslastung erreicht. Radisson Blu beweist Vertrauen, dass sein Gegenüber dieselbe Qualitätsphilosophie verfolgt – und dieses Vertrauen wird belohnt. „Durch diese hohe Qualität von ISS habe ich auch Mut bekommen, andere Services auszulagern. So hat ISS vor Kurzem eine neue Kältemaschine geliefert und ist ab sofort auch für die Klimatisierung unserer 247 Zimmer verantwortlich. Über weitere Serviceauslagerungen denken wir nach“, so der Tenor seitens der Direktion.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…