Elite-Schmiede für Barkeeper

Exzellente Karrierechancen im In- und im Ausland erwarten die Absolventen von Europas renommiertester Schule für Barpersonal – der German Bartender School.
November 13, 2015

Fotos: GBS GmbH / Wegner
elite schmiede für barkeeper

Von 5-Sterne-Hotels in der Schweiz bis hin zu Kreuzfahrtschiffen, wie der MS Europa oder der AIDA-Flotte, sind die Absolventen der German Bartender School weltweit in den besten Positionen zu finden. 2002 gründete Thomas Kraft die Elite-Schmiede im Westen Münchens und kann auf mehr als 5000 erfolgreiche Kursteilnahmen zurückblicken. Mit inzwischen jährlich 300 Teilnehmern steigt nicht nur die Nachfrage bei den Auszubildenden an der staatlich anerkannten Schule und offiziellen berufsvorbereitenden Bildungsträger der IHK, sondern auch die Top-Hotellerie und die Gastronomie erkennen den hohen Nutzen und Mehrwert des qualifizierten Barpersonals für Gäste, Umsatz und Renomee.

In über 30 Kursen werden die Teilnehmer zu professionellen Barkeepern ausgebildet. Je nach Bildungsziel kann die Dauer der Ausbildung einige Wochen bis hin zu drei Jahren betragen. Dabei wird zeitliche Flexibilität großgeschrieben. Thomas Kraft, internationaler Diplom-Barista und langjähriger Gastronom, weiß, warum flexible Kurszeiten so wichtig sind: „Die meisten unserer Teilnehmer sind berufstätig und deshalb war es uns ein Anliegen, das Ausbildungskonzept so zu kreieren, dass jeder die Möglichkeit hat, daran teilzunehmen und es auch abzuschließen.“

Resultat dieser Überlegung ist ein weltweit einzigartiges System. Von der Grundstufe bis hin zur Masterstufe können die Teilnehmer ihre Unterrichtszeiten und die Dauer der Ausbildung weitgehend selbst bestimmen. Bleibt nur noch die Frage: Geschüttelt oder gerührt?

German Bartender School
Hauptstr. 41 – 41a, D-82140 Olching
Tel.: +49 (0) 81 42/41 82 27
info@barmixerschule.de
www.barmixerschule.de

Thomas Kraft, Gründer und Leiter der German Bartender SchoolInnovative Ausbildung

Die German Bartender School trumpft mit einem einmaligen Ausbildungssystem auf, das den Schülern eine maximale zeitliche Flexibilität garantiert. Jeder Kursteilnehmer beginnt mit einer zweiwöchigen intensiven Grundausbildung. Hier werden den Schülern fundamentale Kenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt.

Nach dem positiven Abschluss dieser Grundstufe beginnt die Ausbildung zum „Professional Bartender“(C-Lizenz), in der die Teilnehmer einen Privatschüler-Status besitzen. Das bedeutet, dass ab der C-Lizenz bis hin zum „Master Bar Manager“ (Bartender A-Lizenz) die Dauer und Zeit der Ausbildung von den Schülern weitgehendst selbst bestimmt werden kann.

So bekommt jeder die Chance, auch neben dem Beruf die Aus- und Weiterbildung abzuschließen.

Kraft-Stoff:
Mit viel Know-how bildet Thomas Kraft, Gründer und Leiter der German Bartender School, die Teilnehmer zu professionellen Barkeepern aus.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…