Erlebnismesse Culinaria Austria: Foodstock Festival

Mehr als Kaffee oder Burger: Vom 9. bis 11. September findet in Salzburg die kulinarische Erlebnismesse Culinaria Austria statt. Kleine Produzenten sind das Herzstück des Events.
August 10, 2016

Burger vom Wagyuhof, Brötchen aus München oder nachhaltiges Streetfood: Jetzt als kreativer Unternehmer bewerben und einen von fünf Standplätzen geschenkt bekommen!

Mehr als Streetfood

Es sind keine Supermärkte, keine Massenprodukte, keine angeblich breite Produktpalette, die inspirieren. Es sind die kleinen, wohlüberlegten, ausgeklügelten Produkte mit Herz, die die Branche rund um die Gastronomie erst richtig spannend machen. Alles, was außerhalb der großen Industrie passiert, im Schatten der Konzerne, bekommt auf der Erlebnismesse Culinaria Austria seinen großen Auftritt.
Vom 9. bis zum 11. September treten anpackende Produzenten aus dem Schatten der Großkonzerne heraus und stellen sich im Rahmen der inspirierenden Messe Culinaria Austria der breiten Öffentlickeit vor. Und dazu gehören längst nicht nur Streetfood-Unternehmen oder Kaffeespezialitäten. Von Querdenkern über Technologie-Freaks bis hin zu leidenschaftlichen Unternehmern: Auf der Culinaria Austria werden alle inspiriert.

Österreich meets Japan

Einer dieser Produzenten, die mit Herz und Seele etwas Großes schaffen wollen, sind die Macher hinter dem Wagyuhof im Mostviertel. Karl Peterseil, einer der Wagyu-Rind-Bauern, hat sich ganz bewusst dazu entschieden, auf der Culinaria Austria einen Stand zu betreiben: „Wir wollen auf der Erlebnismesse natürlich Köchen und Endverbrauchern unser Fleisch näherbringen, aber wir freuen uns auch, mit anderen Kleinunternehmen zu netzwerken. Der Austausch ist für uns besonders wichtig.“
Florian Irxenmayr, Karl Peterseil und Patrick Fehringer (v. li. n. re.) sind gemeinsam die Betreiber des Wagyuhofes: Auf der Erlebnismesse Culinaria Austria werden die Kleinproduzenten aus Leidenschaft ihre Produkte vorstellen
Seit 2012 leben im Mostviertel Wagyu-Rinder, die von Karl Peterseil, Florian Irxenmayr und Patrick Fehringer behütet werden. Peterseil: „Wir werden auf der Messe nur einen kleinen Teil unserer Produktpalette vorstellen. So wollen wir Konsumenten und Großkunden neugierig machen und von unserer Qualität überzeugen.“ Auf der Erlebnismesse werden Fleisch-Aficionados genauso auf ihre Kosten kommen wie vegetarische Genussmenschen oder Craft-Bier-Liebhaber.

Mitmachen!

Die Vielfalt der Szene lässt sich genauso wenig beschränken wie die Leidenschaft, die hinter den einzelnen Produkten steht. Deshalb lädt die Messe Culinaria Austria weitere Produzenten ein, sich in die Reihe der inspirierendsten Aussteller zu gesellen und die eigenen Produkte auf der Messe in Salzburg zu präsentieren. Gemeinsam werden viele kleine Unternehmen die große Welt der Lebensmittel auf den Kopf stellen.
Bist du ein qualitätsbewusster Querdenker? Sind dir Transparenz und kreative Lösungen genauso wichtig wie die ungehemmte Leidenschaft, die in deinem Produkt steckt? Willst du mit deinen Produkten für große Augen und offene Münder sorgen?
Dann bewirb dich als „Innovatives Unternehmen auf der Messe Culinaria Austria“. Die kreativsten fünf Anmeldungen mit dem Codewort ROLLING PIN an marketing@streetfoodaustria.com bekommen die Standgebühr geschenkt. Sorge mit deinem Produkt für den Wow-Effekt!
Culinaria Austria
www.culinaria-austria.com 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…