Es geht wieder LOS! ROLLING PIN sucht die Jungen Wilden 2012

ROLLING PIN sucht gemeinsam mit Stefan Marquard DEN JUNGEN WILDEN 2012. Handwerkliche Perfektion ist sein Markenzeichen, Kreativität seine Triebfeder. Bist du bereit, dich dieser einzigartigen Challenge zu stellen?
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug, Koen Bauters, Stefan Randlkofer Photographie/Nespresso..
Stefan Marquard sucht den jungen Wilden 2012

Köche einer neuen Generation, kreative Köpfe, die es bevorzugen, in grenzenlosen Räumen anstatt in Schubladen zu denken – genau das sind die JUNGEN WILDEN. Bereits zum achten Mal in Folge sucht ROLLING PIN die begabtesten U-30-Köche, die sich durch ihre Liebe zum Außergewöhnlichen und zu geschmacklicher Extravaganz in die exklusive Riege der JUNGEN WILDEN einreihen. Jürgen Pichler, ROLLING PIN-Herausgeber und Initiator des trendigsten Koch-Awards Europas: „Wir sehen uns als Talentscouts und wollen die Avantgarde von Morgen entdecken!“

Unter dem Vorsitz von Starkoch Stefan Marquard – dem Vater der JUNGEN WILDEN – entscheidet die hochkarätige Jury über Sieg und Niederlage, über Ruhm und Durchschnitt. Wagst du es, diesen Fehdehandschuh anzunehmen? Und so einfach kannst Du dich bei der größten Challenge deines Lebens anmelden: Alle Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular finden sich auf www.jungewilde.eu. Teilnahmeberechtigt sind Köche, die am Finaltag (21.03.2012) das Alter von 30 Jahren noch nicht erreicht haben.

phpIvd25d

Stefan Marquard
Stefan MarquardVater der Jungen wilden, Sternekoch und TV-Star über den Award der Branche.

Was muss der zukünftige JUNGE WILDE mitbringen?
Stefan Marquard: Neben handwerklicher Perfektion sind vor allem die Kreativität und der Mut zu neuen Kreationen wichtig. Ein JUNGER WILDER muss das beherrschen.

Was ist der Grund, warum jedes Jahr immer mehr junge Köche an der Challenge teilnehmen?
Marquard: Das ist eines der größten Sprungbretter in der Kochbranche. Und wo bekommt man sonst die Möglichkeit, auf eine Stage bei einem Top-Star wie Sergio Herman?

www.stefanmarquard.de

Stefan CsarUm Kreativität messbar zu machen, müssen die angeführten Produkte und Techniken wesentlicher Bestandteil eines 3-gängigen Menüs sein. Mit den speziellen Produkten aus dem Warenkorb (siehe Infokasten) soll das Menü (Vorspeise oder Suppe, Hauptgang, Dessert) rezeptiert werden. Doch jung und wild bedeutet nicht kopflos und alles egal: Kochkunst heißt auch rechnen können. Daher darf der Wareneinsatz für das 3-gängige Menü pro Person nicht mehr als maximal 15 Euro betragen.

Mein Sieg war die Nuance Kaltschnäuzigkeit und das bisschen mehr Geschmack.
Stefan Csar, JUNGER WILDER 2011

Also, wenn du dir zutraust, Zutaten wie weißfischigen Waller mit Messerscheide Muscheln zu kombinieren, deren Geschmack mit Kaffee zu verfeinern und zum Schluss mit steirischem Kernöl zu unterstreichen, solltest du dich nicht scheuen, dein eigenes individuelles Rezept zu kreieren und an ROLLING PIN zu schicken. Denn reden können alle, aber nur, wer seinen Worten Taten folgen lässt, der hat auch die Chance auf den Titel 2012. Der Einsendeschluss für die Rezepte ist der 3. Februar 2012. Daraufhin entscheidet die JUNGE WILDE-Jury, welche neun Köche an den Vorfinali in Salzburg, Mayerling/Wien und Berlin teilnehmen.

> Infos zum Bewerb

Dem Gewinner winkt ein Sergio-Herman-Praktikum.

Teilnahmeberechtigt sind alle Köche, die nach dem 21. 03. 1981 geboren sind.

Bis 3. Februar 2012 müssen alle Rezepte unter Berücksichtigung des Warenkorbes eingelangt sein.

Der Warenkorb: Weißfischiger Waller, Messerscheide Muscheln, Schaufelstück von der Färse, NESPRESSO Ristretto Origin India, WIBERG Exquisite KAKAWA SOL, WIBERG Exquisite ASSAM LANGPFEFFER, iSi-Technik, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., SteirerKren.

Vorausscheidungen: 20. Februar im Schloss Fuschl bei Salzburg, 23. Februar im Relais & Châteaux Hanner in Mayerling und 27. Februar im Adlon Kempinski in Berlin.

Das Finale findet am 21. März 2012 während der GASTRO PREMIUM NIGHT im Süllberg in Hamburg statt. Jeder Finalist hat 5 Stunden Zubereitungszeit für die 10 pro Gang zu kochenden Portionen.

Die Finalisten werden per Los in drei Gruppen aufgeteilt und kochen bei den drei Vorausscheidungen gegeneinander. Die Gewinner der drei Vorausscheidungen qualifizieren sich für das große Finale am 21. März 2012 in Hamburg, wo sie live um den Titel JUNGER WILDER 2012 kochen und von über 1000 Gästen der gleichzeitig stattfindenden GASTRO PREMIUM NIGHT am Süllberg bei Karlheinz Hauser begeistert gefeiert werden. Der Mut, sich dieser Leistungsschau zu stellen, wird hoch belohnt: Der Sieger der JUNGEN WILDEN 2012 räumt nicht nur den begehrten Titel ab, katapultiert sich damit sofort in die Liga der begehrten Koch-Superstars und wird in die Runde der JUNGEN WILDEN aufgenommen, sondern bekommt auch eine Coverstory im ROLLING PIN.

Wer ein großer Koch werden will, der muss Grenzen ausloten. Und das kann man bei dem Jungen Wilden-Award absolut.
Karlheinz Hauser, Sternekoch

Doch das absolute Nonplusultra des Titels: Der Sieger hat die einzigartige Möglichkeit auf eine Stage bei Sergio Herman, einem der besten, innovativsten und kreativsten Starköche der Welt, der zudem mit 20 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet ist. Das Praktikum beinhaltet außerdem Flug, Unterkunft und ein mehrgängiges Welcome Dinner im Oud Sluis. Und jetzt bist du an der Reihe. Du bist davon überzeugt, unseren Kriterien zu entsprechen? Du rockst jede Küche und Kreativität ist dein zweiter Vorname? Dann nichts wie ran an den Herd und rein ins Internet, melde dich an, schick uns deine Rezeptvorschläge und mach den ersten, aber bedeutendsten Schritt in Richtung Kocholymp. Denn eines ist sicher – unter allen Einsendungen ist ganz bestimmt das neue Gesicht des JUNGEN WILDEN 2012 dabei.

Origin India
Curry-Sablé

Origin India Curry-Sablé

Holger Stromberg – der ehemalige Präsident der JUNGEN WILDEN-Vereinigung Deutschland – verrät, was er mit Nepresso Ristretto Origin India, außer in zu trinken, noch machen würde. www.holgerstromberg.de

Das Rezept finden Sie auf www.jungewilde.eu

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…