F&B-Academy-Absolventen im Porträt

Hans Figlmüller ist ein erfolgreicher Absolvent der F&B Academy und erklärt, wie er durch den Kurs von dem One-Man-Show-Konzept abgekommen ist und gelernt hat, Organisation aufzuteilen.
November 13, 2015

1. Sie sind ja ein absoluter Vollblutgastronom, warum haben Sie sich für den Lehrgang in der F&B Academy entschieden?
Das war nicht immer so. Eigentlich hatte ich vor dem Kurs nicht wirklich eine Ahnung von der Branche. Mein Vater überließ mir und meinem Bruder die Möglichkeit, das zu machen, was wir karrieretechnisch wollten. Nachdem er aber selbst einen der ersten Kurse der F&B Academy besucht hatte und davon total begeistert war, empfahl er uns den Kurs, damit wir eine Art Crashkurs in Sachen Gastronomie und Hotellerie absolvieren – nur für den Fall, dass wir doch noch in der Gastronomie landen würden und den Familienbetrieb übernehmen wollen.

2. Damit hatte Ihr Vater ja gar nicht so unrecht, wie war der Kurs für Sie?
Ja, nachdem mein Vater aus gesundheitlichen Gründen den Betrieb nicht mehr weiterführen konnte, war klar, dass wir ihn entweder verkaufen oder weiterführen müssen. Wir entschieden uns für die zweite Variante und da kam mir der Kurs der F&B Academy sehr gelegen.

3. Welche Lerninhalte haben Sie weitergebracht?
Es ist ja schon eine Zeit her, aber ich muss wirklich sagen, dass dieser Kurs das Sinnvollste war, was ich bisher in der Gastronomiebranche an Weiterbildung gemacht habe. Mein Vater war nach 40 Jahren betriebsblind und es wurden lange keine Modernisierungen vorgenommen, und er hat alles selbst gemacht – das war quasi eine One-Man-Show. Dieses Konzept wollte ich nicht weiterführen und dabei hat mir der Kurs definitiv geholfen.

4. Also haben Sie durch den Kurs einiges ändern können und gelernt?
Ja, absolut. Ich habe gelernt, Verantwortung abzugeben und die Organisation aufzuteilen. Mitarbeiterführung, modernes Controlling und Warenwirtschaft sind nur einige der Lerninhalte, die für meine angehende Selbstständigkeit sehr wichtig waren und bis heute sind.

5. Und würden Sie die F&B Academy weiterempfehlen?
Auf jeden Fall, ich habe viel gelernt.

Fact-Box
Alles über die F&B Academy

Der Einstieg in den laufenden F&B-Management-Lehrgang ist noch möglich. Nächster Termin: 14.–16. Jänner 2013

In fünf intensiven Blockseminaren wird in Österreichs erster Food & Beverage Academy das Wissen vermittelt, das perfekt geschulte Profis in der F&B- Abteilung eines Hotel- oder Gastronomiebetriebes benötigen.

Die Prüfung findet am 6. Mai 2013 statt. Der erfolgreiche Abschluss des F&B- Lehrganges berechtigt zum Führen des Titels F&B Manager.

F&B Academy
Mag. Petra Kumpfmüller
Zappestraße 9 | A-4040 Linz
Tel.: +43 (0) 732/24 69 60 15
office@fbacademy.at

www.a-rosa.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…