Inspiration: The Test Kitchen in Kapstadt

Südafrikanische Küche trifft auch internationale Einflüsse in Chef Luke Dale Roberts Test Kitchen in Kapstadt.
Juni 29, 2018 | Text: Sissy Rabl | Fotos: Andy Lund

Die zweitgrößte Stadt in Südafrika hat kulinarisch viel zu bieten und die Test Kitchen ist eines ihrer bekanntesten Aushängeschilder. Das Restaurant liegt im ansonsten eher unaufregenden Stadtteil Woodstock und rangiert auf Platz 50 der World’s 50 Best Restaurants.
Retro-Chic mit Holzvertäfelung
Der prämierte Chef Luke Dale-Roberts– der nebenbei noch zwei weitere Res­taurants in Kapstadt und eines in Johannesburg leitet – entführt seine Gäste zuerst in den „Dark Room“, wo dunkles Holz, metallische Details und Retromöbel die Stimmung setzen für internationale Vorspeisen aus Asien oder Südamerika auf Sterneniveau.

Danach geht es für die Gäste in den „Light Room“, wo südafrikanische Hauptgänge mit internationalen Einflüssen serviert werden. Zum Beispiel serviert das junge Team über Kohlen gegrillte Lende vom Springbock mit geschmortem Rotkohl und Mandelcreme. Die optionale Weinbegleitung, handverlesen von Sommelier Tinashe Nyamudoka, oder alternativ auch die Teebegleitung werden wärmstens empfohlen.

Konzept: Südafrikanische Küche trifft auch internationale Einflüsse in Chef Luke Dale Roberts Test Kitchen in Kapstadt.
Preise: Das mehrgängige Menü ohne Getränke kostet rund 110 Euro, mit Teebegleitung 137, mit Weinbegleitung 150 Euro.
www.thetestkitchen.co.za

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…