Mit den „Nespresso Gourmet Weeks“ zu neuen Gästen

Das Erfolgsrezept: Bei den „nespresso Gourmet weeks“ werden Hauben-Menüs zu einem günstigen Preis angeboten. So hat ein Neues Publikum die Möglichkeit, österreichische Spitzenrestaurants kennenzulernen und für sich zu entdecken!
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug, Nestlé Nespresso SA., 2008/ Thomas Schauer
Nespresso Gourmet Weeks

Haubenkoch Walter Eselböck bringt es auf den Punkt: „Für die Gäste sind die ‚Nespresso Gourmet Weeks‘ wie eine Einstiegsdroge. Es macht Lust, auf luxuriöse Art essen zu gehen. Letztes Jahr hat es sehr gut funktioniert und das wird es diesmal wieder.“

Mit großem Erfolg starten die „Nes-presso Gourmet Weeks“ vom 12. April bis 2. Mai bereits zum zweiten Mal. In diesem Jahr nehmen bereits 51 Restaurants teil. Das sind in etwa doppelt so viele wie im letzten Jahr. Vom „Kreuzwirt am Pössnitzberg“ über „Mörwald im Kloster Und“ bis hin zum „Schlossstern im Schlosshotel Velden“. Eselböck ist mit seinem Restaurant „Taubenkobel“ dieses Jahr bereits zum zweiten Mal vertreten. In Kooperation von Nespresso, Gault Millau und den Spitzengastronomen werden erschwingliche Hauben-Menüs für jedermann angeboten – in Top-Häusern in ganz Österreich inklusive „Nespresso Grand Cru“-Genuss. „Ein perfektes Kaffee-Erlebnis gehört für uns zu einem gelungenen Restaurantbesuch einfach dazu“, so Thomas Reuter, Geschäftsführer von Nespresso Österreich.

So funktioniert das Konzept…

Fotos: Werner Krug, Nestlé Nespresso SA., 2008/ Thomas Schauer
Nespresso Gourmet Weeks

Haubenkoch Walter Eselböck bringt es auf den Punkt: „Für die Gäste sind die ‚Nespresso Gourmet Weeks‘ wie eine Einstiegsdroge. Es macht Lust, auf luxuriöse Art essen zu gehen. Letztes Jahr hat es sehr gut funktioniert und das wird es diesmal wieder.“

Mit großem Erfolg starten die „Nes-presso Gourmet Weeks“ vom 12. April bis 2. Mai bereits zum zweiten Mal. In diesem Jahr nehmen bereits 51 Restaurants teil. Das sind in etwa doppelt so viele wie im letzten Jahr. Vom „Kreuzwirt am Pössnitzberg“ über „Mörwald im Kloster Und“ bis hin zum „Schlossstern im Schlosshotel Velden“. Eselböck ist mit seinem Restaurant „Taubenkobel“ dieses Jahr bereits zum zweiten Mal vertreten. In Kooperation von Nespresso, Gault Millau und den Spitzengastronomen werden erschwingliche Hauben-Menüs für jedermann angeboten – in Top-Häusern in ganz Österreich inklusive „Nespresso Grand Cru“-Genuss. „Ein perfektes Kaffee-Erlebnis gehört für uns zu einem gelungenen Restaurantbesuch einfach dazu“, so Thomas Reuter, Geschäftsführer von Nespresso Österreich.

So funktioniert das Konzept: Als Gast bekommt man ein 2-gängiges Mittagsmenü oder 3-gängiges Abendmenü in einem Hauben-Restaurant bereits ab 13 Euro. Je mehr Hauben, desto höher wird der Preis. Das geht bis zu einem 3-gängigen Menü mit 4 Hauben um etwa 53 Euro.

>> Nespresso Gourmet Weeks

Werden Sie Gast!
„Nespresso Gourmet Weeks“

Termin: 12. April bis 2. Mai 2010

Die Liste aller 51 teilnehmenden Restaurants sowie die Details ihrer Küche und alle Informationen für die Reservierung finden Sie unter:
www.nespresso.com/gourmetweeks

Geben Sie bei der Reservierung im Restaurant das Stichwort:
„Nespresso Gourmet Weeks” an.

2-Gang-Menü inklusive Nespresso:
1 Haube 13 Euro, 2 Hauben 18 Euro,
3 Hauben 23 Euro, 4 Hauben 28 Euro.

3-Gang-Menü inklusive Nespresso:
1 Haube 23 Euro,2 Hauben 33 Euro,3 Hauben 43 Euro,4 Hauben 53 Euro.

Da viele Menschen Respekt vor Hauben-Restaurants haben, wird mit dieser Aktion versucht, ihnen die Angst davor zu nehmen. „Die Gäste kommen wieder, das haben wir bereits nach dem ersten Mal gemerkt. Nespresso spricht ein junges, urbanes Publikum an, das Zukunftspublikum schlechthin“, erklärt Eselböck. Gerade eben junge Leute, die weniger Geld haben, nutzen diese Chance.

„Wir sehen das Event als etwas Außergewöhnliches. Es ist eine perfekte Partnerschaft zwischen Nespresso und uns. Gutes Marketing für uns beide, denn wir erreichen damit viele Leute“, sagt auch Andreas Kaiblinger vom Restaurant „Esszimmer“ in Salzburg. Er ist ebenfalls zum zweiten Mal mit dabei.

Für die „Nespresso Gourmet Weeks“ werden eigene Menüs kreiert und die Gastronomen greifen zu günstigeren regionalen Zutaten. Die entworfenen Menüs stehen qualitativ dem herkömmlichen Angebot um nichts nach.

Mit dieser Aktion wird das Interesse eines neuen Publikums geweckt. „Langfristig sehe ich es auch als Umsatzzugewinn, denn wer auf den Geschmack gekommen ist, kommt wieder. Es ist kein Geschäft, sondern Werbung“, so Eselböck.
Für die Gastronomen bedeutet das, wenn sie bereits von Gault Millau ausgezeichnet wurden und Nespresso-Partner sind, steht einer erfolgreichen Teilnahme im nächsten Jahr nichts mehr im Wege.

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…