PR Klippen-Kulinarik: Klippen-Kaviar

Klippen-Kaviar: Kochlegende Otto Koch verwandelt Helgoland in eine Gourmet-Insel der Extraklasse – und macht aus dem deutschen Galapagos ein wahres Kaviar-Paradies.
Feber 15, 2019

Auf Deutschlands einziger Hochsee­insel tut sich so einiges. Nicht viel mehr als 70 Kilometer vom Festland entfernt, befindet man sich auf Helgoland in einem einzigartigen Lebensraum. Allein das Naturschutzgebiet Felswatt wird von über 300 Algenarten besiedelt. Otto Koch, legendärer Miterfinder der deutschen Nouvelle Cuisine und Ausnahmekoch, Gastronom, Gastronomieberater sowie Hotelier in Personalunion, ist gerade dabei, zusammen mit dem Team der Klippen Kulinarik aus der malerischen Insel ein Mekka für Gourmets zu machen.
Denn neben der belebenden Meeresluft gibt es auf Helgoland jetzt auch Kaviar – und das in bester Qualität zu erstaunlich niedrigen Preisen. Der Grund: Auf Helgoland kann dieses wertvolle Luxusprodukt zoll- und mehrwertsteuerfrei bezogen werden. „Durch die Zollfreiheit“, sagt Otto Koch, „kann man als Besucher von Helgoland ohne Probleme auch größere Mengen Kaviar mitnehmen. Und im Vergleich zum normalen Handel kann man sich da locker 300 bis 400 Euro sparen“, so die Kochlegende. „Aber“, so versichert Koch, „Helgoland ist nicht nur deswegen eine Reise wert.“
csm_rp233-pr-josef-rieser-header_1a832319dc
Neben innovativen Gastrokonzepten und außergewöhnlichen Events punktet Helgoland dank Otto Koch und dem Team der Klippen-Kulinarik jetzt auch mit preiswertem Kaviar der Luxusklasse. 

Die Kaviar-Highlights auf Helgoland

So gibt es zum Beispiel den Beluga-Kaviar, also die absolute Luxusklasse – sowohl preislich als auch geschmacklich – in Sachen Störrogen auf dem gesamten Kaviarmarkt. Der Beluga ist der größte unter den Stören und zeichnet sich durch folgende Spitzenqualitäten aus: Sein überaus großes und festes Korn ist zwischen 3,2 und 3,4 Millimeter groß und schimmert nicht nur in vielen Graunuancen, sondern hat auch einen einzigartigen, cremig-zarten Geschmack mit einem unvergleichlich delikaten Abgang.
Ein weiteres Highlight der Extraklasse ist ohne Zweifel der Kaviar Royal Premium. Sein festes Korn, das in der Regel zwischen 3, 0 und 3,2 Millimeter groß ist, besticht durch einen milden Geschmack mit mandelartigem Abgang. Auch optisch ist dieser Liebling der Sterneköche eine Ausnahmeerscheinung: Hellbraune, bernsteinartige Farbe mit gold schimmernden Nuancen kann auf den Tellern schnell einmal zum Protagonisten aufsteigen. Inmitten der Idylle auf Helgoland sollte man aber auch unbedingt den Malossol-Kaviar Royal Select entdecken.
csm_rp233-pr-josef-rieser-header2_58ee0a4b50
Helgoland wird zunehmend zur Gourmet-Destination und punktet durch Zoll- und Mehrwertsteuerfreiheit
Das Faszinierende daran: Dieser Kaviar wird von Stören produziert, die Kreuzungen aus Beluga- und Ossietra-Fischen sind und die besten Eigenschaften beider Störarten vereinen. Das Ergebnis: ein Kaviarprodukt für Kenner, das in seiner charakteristischen dunkel- bis hellbraunen Farbe einen buttrig-nussigen Geschmack hervorbringt. Das rührt vor allem daher, dass dieser Kaviar eher salzarm produziert wird. Daher auch der Name Malossol, was aus dem Russischen übersetzt so viel bedeutet wie „wenig Salz“.
Das heißt im Umkehrschluss natürlich vor allem: Kaviar pur! Helgoland bietet nicht nur Fisch und Krustentiere in seltener Qualität, eine atemberaubende Natur, umgeben von der beruhigenden Nordsee und nur 20 Flugminuten vom Festland entfernt, sondern auch eine aufstrebende und immer pulsierendere Gastronomie. Daher sucht die innovative Klippen Kulinarik auch motivierte Mitarbeiter. Im Restaurant Maxses Dining Room im Hotel auf den Hummerklippen, im Rickmers Galerie Restaurant im Hotel Rickmers Insulaner, dem Thai-Restaurant Lung Wai im Hotel Helgolandia sowie im Rickmers Seafood in den Hummerbuden können sich zukünftige MitarbeiterInnen sowohl professionell als auch persönlich weiterentwickeln.

Karriere auf Helgoland!

Die Klippen Kulinarik sucht motivierte Mitarbeiter für folgende Positionen: 
Küchenchef, Oberkellner, F&B-Manager, F&B-Assistant, Sous Chef Küche, Chef de Rang
Neugierig? Dann schick deine Bewerbung an: bewerbung@klippenkulinarik.com www.klippen-kulinarik.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…