Rational: Sorglos erfolgreich

Die Erfinder des Kombidämpfers haben sich in vier Jahrzehnten zum Weltmarktführer entwickelt. Rational Area Vice President D|A|CH Oliver Frosch über Teamspirit, Innovationsgeist und eine starke Marke.
Mai 2, 2017 | Fotos: Hilke Opelt, beigestellt

Herzliche Spezialisten

Als die Rational Großküchentechnik vor über 40 Jahren gegründet wurde, war die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte des Unternehmens noch nicht absehbar. Der Konzern hat 2016 613 Millionen Euro umgesetzt. Das ist ein Plus von neun Prozent. Oliver Frosch ist seit 2014 Area Vice President D|A|CH bei Rational und versucht im Interview zu erklären, was das Erfolgsgeheimnis der leidenschaftlichen Kombidämpfer-Produzenten ist.
Oliver Frosch ist Area Vice President D|A|CH bei Rational

Wenn Sie sich an Ihren Beginn bei Rational zurückerinnern: Was war das Erste, was Sie am Unternehmen fasziniert hat?
Oliver Frosch: Die Begeisterung der Mitarbeiter und wie stark die Marke an sich ist.

Und die ist bei Rational ja ganz klar definiert.
Frosch: Stimmt, bei uns gibt es kein links oder rechts. Wir fokussieren uns ganz klar auf ein Produkt und damit hat sich’s. Von Anfang an konzentrieren wir uns auf die Übertragung von Wärmeenergie auf Lebensmittel aller Art. Darin sind wir Spezialist. In anderen Unternehmen wird bestimmt sehr oft viel Blabla darum gemacht, dass der Kundennutzen wichtig ist. Bei uns wird das aber nicht nur so gesagt, sondern auch gelebt.

Wie kann man denn diesen Spirit bei Rational spüren, wenn man bei Ihnen in die Firma kommt?
Frosch: Egal ob man bei uns anruft oder vielleicht persönlich vorbeischaut: Alle sind ausgesprochen höflich und freundlich. Die erste Frage lautet auch immer gleich: „Wie kann ich Ihnen helfen?“

Und auch die Kulinarik wird auf allen Ebenen gelebt, oder?
Frosch: Richtig! Ein ganz elementarer Punkt in unserem Unternehmen! In vielen anderen Branchen werden vielleicht Produkte verkauft, mit denen sich die Mitarbeiter gar nicht so richtig identifizieren können. Bei uns haben fast alle von der Fertigung bis hin zum Vorstand ein großes Faible für gute Küche.

Gibt es auch in diesem Bereich Fortbildung für die Mitarbeiter?
Frosch: Wir bieten da permanent Workshops über gesunde Ernährung, vegane Ernährung oder auch Ernährung zur Sportbegleitung an. Dadurch sind alle in unserem Team kulinarisch up to date und können das Feuer hinaustragen.
Bei uns gibt es kein links oder rechts. Wir fokussieren uns auf ein Produkt.
Oliver Frosch über die größte Stärke von Rational

Wie viele Mitarbeiter hat Rational denn mittlerweile insgesamt?
Frosch: Wir beschäftigen etwa 1900 Mitarbeiter und davon rund 850 in über 34 Vertriebsgesellschaften weltweit.

Egal in welche Küche man heutzutage schaut: Da steht tatsächlich beinahe überall ein Kombidämpfer drinnen. Es führt also eigentlich kein Weg an euch vorbei, oder?
Frosch: Wir können erfreulicherweise sagen, dass wir einen sehr hohen Marktanteil haben. Das hat natürlich mit unserer 40-jährigen Erfahrung zu tun, deshalb sind wir auch vom Standpunkt her, wie wir den Kombidämpfer verstehen, die absolute Nummer eins. Ein Punkt, in dem wir aber heute so richtig stark sind, ist der, dass wir unsere Kunden nach dem Kauf perfekt betreuen. Jeder, der einen Rational Kombidämpfer kauft, kann kostenlos auf unsere Akademie kommen. Und das so oft, wie man möchte. Wir haben auch eine 24-Stunden-Hotline, die mit Köchen besetzt ist. Wenn man also ein kochologisches Problem hat, kann man sich zu jeder Zeit bei uns Rat holen. Zudem bekommt man natürlich auch aus technischer Hinsicht rund um die Uhr Unterstützung. Was ebenfalls neu ist, ist unsere Bezahlakademie. Ob Bankettküche, Catering oder Gemeinschaftsverpflegung: In ein- bis zweitägigen Kursen zeigen wir, was in den jeweiligen Bereichen möglich ist, und das wird ebenfalls extrem gut angenommen.

Seit zwei Jahren gibt es jetzt ja auch die Betriebsbegleitung.
Frosch: Hier kauft der Kunde die Möglichkeit, dass ein Rational-Küchenmeister in den jeweiligen Betrieb kommt und dort das Gerät idealerweise einsetzt. Das geht von der Gestaltung der Speisekarte bis hin zur Schulung des Personals des Kunden.

Ihnen wird ja nachgesagt, dass Sie für den frischen Wind bei Rational verantwortlich sind. Wie äußert sich das?
Frosch: Eine gute Frage. Wahrscheinlich hat es damit zu tun, dass ich mich vor allem auch um sämtliche Trends kümmere. Ob das nun Streetfood ist oder vegetarisch-vegane Küche. Dass unsere Mitarbeiter kreativer sein können und noch freier sind, wie sie unseren Kunden helfen.

Wie stellt sich Rational dem immer schneller wechselnden technologischen Wandel?
Frosch: Den größten Schritt haben wir aktuell bestimmt im Bereich Connected Cooking gemacht, also der kompletten Vernetzung des Kombidämpfers mit sämtlichen Geräten. Man kann sich also etwa Nachrichten über alles, was gerade an und in den Geräten passiert, schicken lassen oder über den Remote-Zugriff alle angeschlossenen Geräte einfach über Smartphone oder vom PC aus bedienen. Man kann sich mit dem Club Rational vernetzen und hat dann Zugriff auf unzählige Rezepte. Wir sind uns sicher, dass diese Themen die Kochbranche in den nächsten Jahren viel mehr verändern werden als alles andere, was sonst so in den letzten Jahren passiert ist. Die neue Generation wird mit Smartphones groß und hat einen ganz anderen Anspruch an unseren Kombidämpfer. Dem sind wir jetzt verstärkt nachgekommen und werden da auch noch in Zukunft richtig Gas geben.

Gibt es vielleicht Einsatzbereiche von Ihren Produkten, die vielleicht weitläufig nicht so bekannt sind, in denen aber noch sehr viel Potenzial schlummert?
Frosch: Wir haben eine Baking Line entwickelt. Das ist ein Rational Kombidämpfer, mit dem man backen und snacken kann. Der verändert gerade wirklich die klassische Landschaft des Lebensmittelhandels. Mit nur einer BakingLine kann man auf kleinster Fläche eine unglaubliche Vielzahl unterschiedlichster Snackgerichte und Backwaren zubereiten.

Sie unterstützen begeistert Nachwuchswettbewerbe. Die Branche liegt Rational, wie es scheint, stark am Herzen?
Frosch: Genau. Wir sehen den Kochberuf als elementaren Beruf der Zukunft. Wir wollen auch unseren Teil dazu beitragen, den Beruf wieder attraktiver zu machen. Darum wollen wir dem klassischen Koch die Standardarbeiten abnehmen, damit er Spaß und viel Kreativität an seinem Beruf hat.

Darum haben Sie auch die „Think BIG Tour“ gestartet?
Frosch: Die haben wir mit unserer letztjährigen neuen Gerätegeneration ins Leben gerufen. Dabei kann man an vielen Terminen erleben, wie leistungsfähig die neuen SelfCookingCenter® sind. Hier ist natürlich unser größtes Steckenpferd aktuell das SelfCookingCenter® XS. Das tragen wir gerade mit unglaublichem Erfolg in den Markt. Hier gibt es unglaublich viel Potenzial bei Klein- und Kleinstküchen und wir erleben auch gerade einen Run bei Foodtrucks. Der Markt hat anscheinend richtiggehend auf diesen Dämpfer gewartet. Kleiner, kompakter, aber mit der 100-Prozent-Leistung eines großen Geräts. Das ist momentan unser bestverkauftes Produkt. Aber noch einmal: Ohne unser leidenschaftliches Team wäre der Erfolg nicht möglich.

Und der Einsatz des Teams geht meist über das Normale hinaus …
Frosch: Eines unserer absoluten Highlights ist das Münchener Oktoberfest und da haben wir einen Mitarbeiter, Herrn Michael Lorenz, der hat es jetzt in vier Jahren geschafft, dass er bei den doch anspruchsvollen Wiesenwirten als extrem kompetenter Ansprechpartner gesehen wird. Das geht sogar so weit, dass wir für einen Wiesenwirt bei uns im Labor drei Tage lang bei Vollbestückung Kombidämpfer mit Spanferkel testen, damit er fürs Oktoberfest das perfekte Produkt hat.

Wenn Sie in die Zukunft blicken, was würden Sie sich für Rational in den kommenden Jahren wünschen?
Frosch: Es wäre sehr schön wenn wir unsere aktuelle Position am Markt noch weiter ausbauen können und wenn wir der kompetente Partner rund ums Thema Kochen für unsere Kunden bleiben. Und das nicht nur wegen des Themas Technik, sondern weil Kunden bei uns das Sorglos-Paket bekommen.
www.rational-online.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…