ROLLING PIN AWARDS 2019: EVELYN OLAK

Die Biersommelière des Jahres kümmert sich im Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig um die Gaumen ihrer Gäste und Mitarbeiter.
April 15, 2019 | Text: Laura Jung | Fotos: Raphael Gabauer, fotohofer.at
csm_rp235-rapa-at-biersommelier-header1_47571e2a09
Brauhandwerk ist ihre Leidenschaft: die Biersommelière des Jahres Evelyn Olak

Evelyn Olak ist bereits seit der Pre-Opening-Phase im Oktober 2016 an Bord des Leading Family Hotels & Resorts Dachsteinkönig und kümmert sich um eine Servicebrigade von 30 bis 35 Mitarbeitern. Nach ihrem Fernstudium zur Hotelbetriebswirtin und der Biersommelierausbildung hat sie die gesamte Serviceabteilung im Dachsteinkönig aufgebaut und entwickelt. Prägend für ihren Sinn für hervorragendes Teamwork waren ihre vielfältigen Praxiserfahrungen. „Insbesondere im ersten Jahr der Pre-Opening-Phase habe ich unglaublich viel gelernt“, sagt die 30-Jährige.

Die Koordination der sechs Restaurants, der Bar, der Sommelier-Abteilung sowie die 24-Stunden-Milchbar zählen zu den vielseitigen Aufgaben der Organisationskünstlerin. „Ich sorge dafür, dass es unseren großen und kleinen Gästen nie an Getränken und Betreuung im Servicebereich fehlt.“ Seien es eine exzellente Weinempfehlung, ein hausgemachter Gin, das gewünschte Craft Beer, der passende Kinderstuhl oder einfach ein offenes Ohr für die Gäste – das und noch vieles mehr sind die Aufgaben ihres Serviceteams, dessen Ziel es ist, Kinder- und Erwachsenenherzen höherschlagen zu lassen.

Servicequeen

Die 30-jährige Evelyn Olak kümmert sich im Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig um die großen und kleinen Gäste in den sechs Restaurants, koordiniert und realisiert spezielle Tischwünsche und hat immer ein offenes Ohr für ihre Gäste, Mitarbeiter und Kollegen. Spezielle Dekorationen für bestimmte Anlässe, kreative Tischpläne oder Großbestellungen bei den unterschiedlichen Lieferanten sind nur einige der vielseitigen Aufgabenbereiche der gelernten Hotelbetriebswirtin, die neue Gäste auch am Anreisetag im Restaurant willkommen heißt und sie zu ihrem Tisch begleitet. Auch die Koordination der Bar, der Sommelier-Abteilung sowie der 24-Stunden-Milchbar zählt zu den Aufgaben der Biersommelière. Evelyn Olak ist seit der ersten Stunde der Pre-Opening-Phase vor drei Jahren Teil des Management-Teams und aus dem Dachsteinkönig nicht mehr wegzudenken.

BIER LIEGT IN DER FAMILIE

In Evelyn Olaks Familie dreht sich alles um das Interesse am Gerstensaft: „Meine Mutter war Braumeisterin, ist jetzt Berufsschullehrerin für Brauer und Mälzer. Mein Bruder ist Braumeister und der zweite Bruder Brauer“, erzählt die Hotelbetriebswirtin. Schon als Kind hat sie immer in der Brauerei mitgeholfen. „Bier ist unglaublich vielseitig, facettenreich und spannend – und verdient Aufmerksamkeit!“, findet Olak. Wenn sie es sich aussuchen könnte, würde sie gerne einmal eine Woche in einer Brauerei arbeiten.

Bier ist unglaublich vielseitig, facettenreich und spannend – und verdient Aufmerksamkeit!

Evelyn Olak über das Getränk, das ihr Leben prägt

Menschen, die ihr Brauhobby zum Beruf gemacht haben und sich trauen, gegen Bierriesen zu bestehen, inspirieren Olak besonders. „Ich freue mich für jeden, dem dies gelingt, und es macht dann noch mehr Freude, von den jeweiligen Produkten zu erzählen“, schildert sie ihre Passion. In den sechs Restaurants und der Bar mit insgesamt 520 Plätzen, die die 30-Jährige koordiniert, gibt es ein festes Sortiment an 20 Bieren. Dazu werden 15 wechselnde Sorten, je nach Saison, angeboten. Da ist Olaks Fachkenntnis häufig gefragt, um den Gästen einen guten Überblick zu bieten.

Das außergewöhnlichste Bier, das die Biersommelière je getrunken hat, war das AB:20 von Brew Dog, ihr teuerstes Bier aller Zeiten das Krinnawible vom Brauhaus Gusswerk. Und ihr persönliches Lieblingsbier? „Puh, das ist schwierig. Es gibt so viele gute Biere“, überlegt Olak. „Aber zu meinen Favoriten gehören auf jeden Fall Alpha Tier von Brew Age, Weisse von Batzenbräu und das Melon IPA von Hopfengut No. 20“, verrät die Expertin.

csm_rp235-rapa-at-biersommelier-header2_5c8a810d54
Bei der großen Auswahl an wechselnden Biersorten im Dachsteinkönig behält Biersommelière Evelyn Olak stets den Überblick.

SIE GIBT NIEMALS AUF

Aufgewachsen ist Olak im Raum Dresden. Ihre erste prägende Erfahrung in der Gastronomie war im zweiten Lehrjahr, als sie alleine für einen Gastgarten mit 80 Pläten zuständig war. „Das Gefühl, wenn man dann in der Nacht heimgeht und weiß, man hat es geschafft – unbeschreiblich!“, sagt die Servicequeen. Dass sie niemals aufgibt, zählt zu ihren absoluten Stärken, ungeduldig wird sie nur, wenn Ergebnisse zu lange auf sich warten lassen.

Der Lösung ist das Problem egal.

Das Motto von Evelyn Olak

Ihr Leitsatz: „Der Lösung ist das Problem egal.“ An ihrem Arbeitsort im Salzkammergut schätzt die Bierliebhaberin die traumhafte Natur, die vielen Seen und die idyllischen kleinen Ortschaften. Erfolgreich zu sein, bedeutet für Evelyn Olak: seine Talente zu leben, diese auszubauen und damit sein Leben zu gestalten: „Ein i-Tüpfelchen, wenn man damit auch noch zufrieden ist.“

 

Hier geht’s zur Gewinner-Galerie!

www.dachsteinkoenig.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…