Rotwild & Frischling: Slow, slower, Sous-vide

Wie ein Koch und ein Betriebswirt Convenience neu interpretieren – Manuel Schahud und Tobias Walkner machen es mit ihrer Rotwild & Frischling Genussmanufaktur vor.
Juli 19, 2018 | Fotos: Rotwild & Frischling

Wie die Tiere im Firmennamen, das Rotwild, erfahren in seinem Revier und sich seiner Stärken wohl bewusst, und der Frischling, ein wenig tapsig, aber energiegeladen und wild darauf, die Welt zu erobern, so verschieden sind auch die Gründer der gleichnamigen Genussmanufaktur:
Manuel Schahud ist gelernter Koch und Produktions- und Produktentwicklungsleiter, Tobias Walkner ist Betriebswirt, Controller, Finanzanalyst und Geschäftsführer des Unternehmens – mit ihrem Start-up haben sich die beiden dem guten Geschmack verschrieben. Was sie in ihrer Manufaktur im oberösterreichischen Schlierbach machen? Sie veredeln maßgeschneiderte Sous-vide-Produkte für die qualitätsbewusste Gastronomie und wagen damit die Brücke zwischen Convenience und Zeitintensivität.

Renaissance des Fleisches

Rotwild & Frischling bietet Slow Food auf höchster Ebene, vorgegart mit garantiert schonenden Garmethoden, das fertig verpackt im Sous-vide-Beutel geliefert wird und in der Küche nur noch gefinisht werden muss. „Wir garen unser Fleisch nach der echten Sous-vide-Methode“, lautet das Credo – die Garung im Wasserbad und luftdicht abgeschlossenen Beutel bringt einmalig zartes Fleisch und Fett von cremiger Konsistenz, also Ergebnisse, die mit althergebrachten Garmethoden schwer erzielbar sind.

Die Zutaten: beste Produkte, Meersalz, Kräuter und eine große Portion Know-how, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker müssen draußen bleiben. Heraus kommen qualitativ hochwertige Produkte, die dann in der Küche zeitsparend und bequem zubereitet werden können.

Zeit ist Geld

Zeit zu sparen, ohne dabei auf Qualität und Güte zu verzichten, ist vor allem in der Gastronomie ein Thema, wo Kosten fürs Personal schneller davongaloppieren als ein Rennpferd. Mit den Produkten aus der Rotwild & Frischling Genussmanufaktur wird das Küchenpersonal entlastet und man erhält gleichzeitig ein Gericht, nach dem sich die Gäste die Finger lecken werden – eine Win-win-Sitation.

Der Schweinebraten, das Pulled Pork, die Brathendlkeule oder das Backhuhn von Rotwild & Frischling ersetzen also nicht wie andere Convenience-Produkte, sondern bieten Unterstützung und Entlastung in der Küche. Jeder Koch kann, ja er soll sogar selbst entscheiden, welche Gerichte er aus den sous-vide-gegarten Fleischteilen zaubert.

„Wir arbeiten 30 Stunden, Sie 20 Minuten“, so das Motto der Genussmanufaktur. Das heißt: Rotwild & Frischling hat sich die Sicherung der Qualität durch ausgesuchte Lieferanten, kleine und spezialisierte Fleischhauer aus der Region, die Prozessoptimierung beim Garen und die Innovation auf der Suche nach dem Besten zur Aufgabe gemacht. Der Kunde muss nur noch den Ofen anheizen – und fertig ist das perfekt gegarte Stück Fleisch.

www.rotwild-frischling.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…