Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Bleibt Guacamole grün, wenn man den Kern in der Masse lässt?
November 24, 2017 | Fotos: Shutterstock

Urban Legend oder Fact? Die Antwort ist ganz klar „Jein“. Wissenschaftliche Grundlagen dafür, dass der Kern Enzyme hätte, die die Verfärbung verhindern, gibt es keine. Lässt man den Stein in der Guacamole, verfärbt sich die Creme rundherum trotzdem braun, einzig dort, wo der Stein liegt, bleibt die Avocado-Creme grün.

Wer nicht fragt, bleibt dumm! Avocado

Die Erklärung dafür ist simpel: Das schöne Grün verfärbt sich durch die Reaktion des Fruchtfleisches mit Sauerstoff – kurz Oxidation. Um den Vorgang zu verhindern, muss die Guacamole nur vor Luft geschützt werden. Darum bietet es sich an, sie mit Frischhaltefolie im Kühlschrank aufzubewahren.

Die mit Abstand beste Methode ist aber stinknormales Leitungswasser. Ein dünner Film über der Creme hält den Sauerstoff fern und verhindert so die Oxidation. Geschmacklich verändert sich nichts, da sich das Wasser nicht mit der Creme vermischt. Vor dem Verzehr einfach das Wasser wegschütten und sie schmeckt und sieht aus wie frisch zubereitet.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…