Wer nicht fragt bleibt dumm!

Enthalten Zitronen wirklich am meisten Vitamin C?
Feber 1, 2018 | Fotos: Shutterstock

Zitrusfrüchte im Allgemeinen haben einen sehr guten Vitamin-C-Ruf. Und ja, Zitronen enthalten mit 53 Milligramm Vitamin C auf 100 Gramm auch wirklich viel Vitamin C, sind aber lange nicht die Spitzenreiter.

Zitronen

Heimische Gemüsesorten wie Weißkraut (120 Milligramm pro 100 Gramm) oder Brokkoli (90 Milligramm pro 100 Gramm) enthalten auch viel Vitamin C. Allerdings wird das Vitamin beim Kochen vermindert, da es wasserlöslich und hitzeunbeständig ist. Aber auch im Rohzustand sind Weißkohl und Co. nicht auf Platz eins des Vitamin-C-Treppchens.

Platz drei geht an die Acerolakirsche (etwa 1700 Milligramm pro 100 Gramm). Die Früchte des im Amazonasgebiet heimischen Camu-Camu-Strauchs sind mit etwa 2000 Milligramm pro 100 Gramm auf Platz zwei. Ganz oben ist das Fruchtfleisch der australischen Buschpflaume, das mit bis zu 3000 Milligramm pro 100 Gramm zu fast drei Prozent aus Vitamin C besteht.

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen