Wer nicht fragt, bleibt dumm: Warum kein Bier aus heller Flasche?

Das dunkle Gold, der Lichtgeschmack und ein Geschmackstest. Na dann, Prost!
November 13, 2015

Bier
Bier besteht aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Ein chemischer Cocktail, der sich bei falscher Lagerung und Sonneneinstrahlung verändert. Besonders gefürchtet ist der sogenannte Lichtgeschmack. Der entsteht, wenn sich aus dem Hopfen stammende Bitterstoffe in MBT (3-Methyl-2-buten-1-thiol) verwandeln. Das Zeug ist verwandt mit dem Analsekret von Stinktieren – und riecht auch so ähnlich. Einen Versuch gab es bereits. Das Bier wurde in braunen, grünen und klaren Glasflaschen fünf Tage lang der Sonne ausgesetzt. Das Ergebnis: Am schlechtesten schnitt das Bier in der transparenten Flasche ab. Bestens schmeckte noch das Bier in der braunen Flasche.
Na dann, prost!

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…