Karriere Check: Wellneshotel Der Engel

Die Geschwister Gerold Mattersberger und Elke Zimmermann machen gemeinsam mit ihren Familien den Engel zu dem, was er heute ist.
September 24, 2018 | Fotos: beigestellt

Recht früh, im Alter von 18 Jahren, stieg Gerold Mattersberger und ein paar Jahre später auch seine Schwester Elke Zimmermann mit ein in das Familienunternehmen mit der klaren gemeinsamen Vision, den Engel zu einem der Top-Wellnesshotels und Top -Arbeitgeber zu machen! Nach vielen Umbauten und großen Investitionen haben es die Geschwister mit ihren ca. 160 Mitarbeitern geschafft, ihre 98 Zimmer auf eine stolze Jahresauslastung von über 99,2 Prozent zu bringen, und das ohne Buchungsplattformen.

Elke Zimmermann und Gerold Mattersberger

Sie sind gemeinsam mit dem Hotel groß geworden. Was war für Sie dabei als Kind das Schönste?
Elke Zimmermann: Als Kind – ganz ehrlich – die Zwischensaison.
Gerold Mattersberger: Ja, stimmt. Ist aber auch klar, unsere Eltern haben ja praktisch durchgearbeitet, um das Hotel in nur einer Generation so erfolgreich aufzubauen.
Zimmermann: Da waren wir natürlich glücklich, die Eltern eine Zeit lang exklusiv für uns zu haben. Der Engel war aber schon immer ein Riesenspielplatz für uns und man bekam schon früh eine Ahnung, wie vielseitig die Aufgaben und Herausforderungen sind. Das Schönste war, dass wir von klein auf mit den Gästen gesprochen und sie kennengelernt haben. Heute weiß ich: Nur dann kommen Gäste immer wieder gerne.

Was ist Ihr Rezept, um Gäste und Mitarbeiter mit dem „Engelspirit“ zu begeistern, damit diese immer wiederkommen und Mitarbeiter bleiben möchten?
Zimmermann: Gelebte, ehrliche Gastfreundschaft. Dieser „Engelspirit“ muss in allen Ecken des Hauses zu spüren sein und das funktioniert nur dank unserer Mitarbeiter. Wir sind stolz darauf, dass wir wie eine große Familie arbeiten und leben.
Mattersberger: Das spüren dann auch die Gäste. Wir bekommen immer wieder das Feedback, dass unsere Gäste in keinem anderen Hotel so freundliche und herzliche Mitarbeiter getroffen haben. Auch das Miteinander der Gäste gewinnt dadurch eine ganz neue Qualität.

Was ist das Geheimnis, gutes Personal zu finden?
Mattersberger: Ganz einfach: Wir bieten unseren Mitarbeitern eine ausgezeichnete Work-Life-Balance. Gastronomie heißt längst nicht mehr, 16 Stunden am Tag zu arbeiten und in düsteren Personalzimmern im Keller zu wohnen. Bei uns gibt es fixe Frei- und Arbeitszeiten, freie Kost und Logis und Nutzung der Wellness- und Fitnessbereiche. Wer kreative, abwechslungsreiche Arbeit mag, der ist nicht nur bei uns genau richtig, sondern dem steht die Welt offen!

Engel-Mitarbeiter

Offene Positionen

Lehrling HGA | Lehrling Restaurantfach | Lehrling Koch/in | Lehrling Koch/in/Kellner/in | Kellner/in mit Inkasso für unsere Après-Ski-Bar s’UM und AUF ab Mitte Dezember
Bewirb dich hier und jetzt! 

Info und Bewerbung

Wellnesshotel Engel
Toni Schlachter Dorfstr. 35 | 6673 GRÄN
0043 5675 6423 540
marketing@engel-tirol.at
www.engel-tirol.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…