Joji Hattori präsentiert neu aufgestelltes Restaurantteam

Gerhard Bernhauer und Masiahiro Yamada verstärken den neuen Küchenchef Alois Traint im Restaurant SHIKI in Wien.
November 29, 2016 | Fotos: Andreas Riedmann

Neues Team im SHIKI

Ja zu Japan

Kurz vor dem zweiten Geburtstag seines Restaurants SHIKI in der Wiener Krugerstraße präsentiert Inhaber und Gastgeber Joji Hattori eine neue Konstellation in Küche und Service.

Mit Alois Traint (nun zum Küchendirektor avanciert) und Gerhard Bernhauer (zuvor Bernhauers) als neuen Chefs de Cuisine und Masiahiro Yamada (zuvor Unkai) als erstem Sushi-Meister verschreibt sich die von Hattori kreativ begleitete Küchenlinie weiterhin dem Konzept einer modernen, europäisch inspirierten Interpretation dertraditionellen japanischen Haute Cuisine.

Für das perfekte Service am Gast zeichnen ab sofort Hendrik Mergell (zuletzt Kussmaul) als Restaurantleiter und gewerberechtlicher Geschäftsführer sowie Thomas Grund (zuletzt Yohm) als Restaurant- und Serviceleiter verantwortlich.

„Mit einem so kreativen und hochprofessionellen Team zu arbeiten, ist eine große Freude“, so Joji Hattori, „denn ganz unabhängig vom Herkunftsland verbindet uns die Vision, dieses in Österreich einzigartige Restaurantkonzept auf internationalem Niveau weiterzuentwickeln. Man könnte sagen: Nicht nur ich, sondern wir alle sind gastrosophische Kosmopoliten mit japanischer DNA.“
www.shiki.at

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen