Maria Kerschbaum

Maria Kerschbaum wird Regional Director of Business Development für die Hotels Roomers und Provocateur.
Mai 3, 2017 | Fotos: Roomers Munich

Mit viel Know-how und Dynamik

Ab sofort ist Maria Kerschbaum (33) als Regional Director of Business Development für den Ausbau der Hotelbrands Roomers und Provocateur verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf meine neue berufliche Herausforderung“, so Maria Kerschbaum. „Roomers und Provocateur gehören derzeit zu den angesagtesten Hotelmarken und ich bin begeistert, genau in diesem Moment beide Brands weiterzuentwickeln und neue Geschäftsfelder zu erschließen.“

Maria Kerschbaum

Die gebürtige Wienerin verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Sales und Marketing. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Tourismus-Management-Studiums in Wien und Madrid begann 2006 ihre Hotelkarriere im Kensington Close Hotel in London.

Ein Jahr später ging sie als Junior Sales Manager zurück nach Wien in das Marriott Hotel und wurde innerhalb von zwei Jahren zum Director of Sales befördert. Anfang 2011 übernahm sie als Market Director of Sales die Vertriebsverantwortung für drei Marriott Hotels in Wien und ging 2012 ins Palais Hansen Kempinski Wien, zunächst als Director of Sales und später als Director of Sales & Marketing.

In dieser Position wechselte sie Ende 2015 in das San Clemente Palace Kempinski Venedig, wo sie drei Monate im Pre-Opening Team an der Übernahme von Starwood mitwirkte und anschließend die Hotelpositionierung erfolgreich umgesetzt hat.

In ihrer jetzigen Funktion berichtet sie an die jeweiligen General Manager der Roomers Hotels sowie dem Provocateur Berlin und wird ihren Sitz im Roomers Munich haben.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen