Stromberg vergrößert Team

Holger Stromberg erweitert seine Geschäftsführung: Oliver Wassermann ist neuer Geschäftsführer der f.e.b. GmbH. Ksenija Dubjaga neue F&B-Managerin.
März 13, 2017 | Fotos: beigestellt

Ksenija Dubjaga (links) und Oliver Wassermann (rechts) sowie Holger Stromberg (mitte)

Im Zuge des Wachstums der f.e.b. (Food.Entertainment.Beverages) GmbH, erweitert fortan ein Führungsduo mit Ksenija Dubjaga (links) und Oliver Wassermann (rechts) die Geschäftsleitung um den Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter Holger Stromberg (mitte).

Oliver Wassermann

Oliver Wassermann, 48, verantwortet fortan die Bereiche Kunden, Verkauf, Organisation und wird, gemeinsam mit Holger Stromberg, die künftige strategische Ausrichtung und Expansion begleiten und vorantreiben. Der Wechsel in das gastronomische Multi-Unternehmen ist für Wassermann zum Teil bekanntes, zum Teil neues Terrain.

Der gebürtige Allgäuer war in den vergangenen Jahren erfolgreich als selbständiger Wirtschafts- und Unternehmensberater für Industrie, Handel und Gastronomie tätig. Davor blickt er auf 15 Jahre Coca-Cola und fünf Jahre Ferrero, jeweils als Verkaufsleiter mit breiter Erfahrung zurück.

Sein gastronomischer Hintergrund liegt mitunter in der eigenen Familie begründet, die das renommierte Gut Ising am Chiemsee in Besitz hält, betreibt und auch führt. „Über meine neue Aufgabe mit und bei der f.e.b. GmbH freue ich mich sehr. Diese Mischung, mit der es Holger Stromberg gelingt, einerseits ein erfolgreiches, dynamisches und europaweit agierendes Catering- und Ernährungs-Unternehmen zu führen, dessen DNA darin liegt, Trends nicht zu folgen sondern sie zu gestalten und andererseits eine derart familiäre Dialogkultur aufrecht zu halten, ist in der heutigen Zeit doch außergewöhnlich und für mich eine ganz besondere Mischung von Erfolgsrezepturen. Mich in ein derart vielfältig aufgestelltes Unternehmen einzubringen, sowohl auf der menschlichen, inhaltlichen als auch geschäftlichen Ebene ist Herausforderung und Herzensangelegenheit zugleich, die ich nur zu gerne annehme,“ so der neue Geschäftsführer.

Holger Stromberg: „Ich freue mich, dass sich unser beider Wege, bezeichnenderweise im Zuge eines Kochkurses hier im Stammhaus, gekreuzt haben, wollte ich doch unbedingt einen Geschäftsführer, dem die Gastronomie zwar in allen Facetten vertraut ist, der aber auch ein Stück weit eine andere Historie als ich mitbringt und aus anderen Blickwinkeln auf das Unternehmen schaut. Mit Oliver Wassermann habe ich einen Sparringspartner gefunden, der mich hervorragend ergänzt und mit dem ich gemeinsam unser Wachstum sowie unsere Marke stärken und meine Visionen von einer zukunftsweisenden f.e.b. GmbH umsetzen kann.“

Ksenija Dubjaga

Abgerundet wird das Geschäftsführungs-Trio um Ksenija Dubjaga, 29, die fortan als F&B-Managerin und Wirtschaftsdirektorin den Bereichen Event, Catering, Einkauf und Leitung der Küche vorsteht und ihre Fähigkeiten und Erfahrungen auch an das Team im Haus weitergeben wird.

Die gelernte Betriebswirtin für Hotellerie und Gastronomie, die in den vergangenen zwei Jahren als Assistentin der Geschäftsleitung im Andechser Mannheim tätig war, hat das Stromberg’sche Gastro-Gen absolut verinnerlicht. Denn sie absolvierte bereits ihre Ausbildung zur Restaurantfachfrau und im Eventmanagement im Gasthaus Stromberg in Waltrop bei Mutter Brigitta.

Dubjaga: „In meiner neuen Position kann ich mich und meine Fähigkeiten voll einbringen, mich zusätzlich weiterbilden und jede Menge lernen. Ich bin und bleibe einfach ein Stromberg Kind.“

www.holgerstromberg.de

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen