F&B

Con Veni Vidi Venience

Küchenfertig ist das böse Wort der Gastronomie. Doch was bringt die Bequemlichkeit wirklich? Und Wem? Im Foodlab stellen wir Köchen, Caterern und Industrievertretern die Gretchenfrage.
November 13, 2015

Con Veni Vidi VenienceFotos: Monika Reiter


Die Foodlab-Gäste: Thomas Bühner, Executive Chef und Inhaber des Restaurants la vie in Osnabrück (3 Sterne Guide Michelin, 19 Gault-Millau-Punkte), Andreas Döllerer, Executive Chef Döllerer’s Genusswelten in Golling (18 Gault-Millau-Punkte), Didi Dorner, Inhaber und Mann für alles im Restaurant Didi Dorner in Graz (17 Gault-Millau-Punkte), Stefan Glantschnig, Sous Chef im Restaurant Plamenig in Latschach (14 Gault-Millau-Punkte), Christian Chytil, Geschäftsführer impacts Catering in Wien, Oliver Scheiblauer, Geschäftsführer und Executive Chef Adventure Catering in Wien, Alexander Eichinger, Geschäftsführer und Marketingchef Adventure Catering in Wien, Markus Pfarrhofer, Geschäftsführer Nannerl Salzburg, Jürgen Mann, Geschäftsführer Hampp Texturas, Stuttgart.

1) Knallharter Zahlensturz
Convenience ist den Zahlen nach auf dem Vormarsch.
Die Definition, wie und wo der Markt wächst. zum PDF

2) Ist Convenience Verrat am Gast?
Tüte auf und drauf: Wo beginnt convenience und
haben die Produkte in der Gastronomie

Con Veni Vidi VenienceFotos: Monika Reiter


Die Foodlab-Gäste: Thomas Bühner, Executive Chef und Inhaber des Restaurants la vie in Osnabrück (3 Sterne Guide Michelin, 19 Gault-Millau-Punkte), Andreas Döllerer, Executive Chef Döllerer’s Genusswelten in Golling (18 Gault-Millau-Punkte), Didi Dorner, Inhaber und Mann für alles im Restaurant Didi Dorner in Graz (17 Gault-Millau-Punkte), Stefan Glantschnig, Sous Chef im Restaurant Plamenig in Latschach (14 Gault-Millau-Punkte), Christian Chytil, Geschäftsführer impacts Catering in Wien, Oliver Scheiblauer, Geschäftsführer und Executive Chef Adventure Catering in Wien, Alexander Eichinger, Geschäftsführer und Marketingchef Adventure Catering in Wien, Markus Pfarrhofer, Geschäftsführer Nannerl Salzburg, Jürgen Mann, Geschäftsführer Hampp Texturas, Stuttgart.

1) Knallharter Zahlensturz
Convenience ist den Zahlen nach auf dem Vormarsch.
Die Definition, wie und wo der Markt wächst. zum PDF

2) Ist Convenience Verrat am Gast?
Tüte auf und drauf: Wo beginnt convenience und
haben die Produkte in der Gastronomie überhaupt etwas verloren?
Die unbequemste Frage der gastronomie, frisch aufgekocht. mehr

3) Bequem und Kreativ?
Die Vorgabe: drei Spitzenköche kochen mit Convenience.
Das Ergebnis: Kreativität, die schmeckt. mehr

4) Fast fertig ist das halbe Geschäft
Zeitdruck, identische Reproduzierbarkeit, exakte Rezepte – die Cateringbranche
ist die prädestinierte Zielgruppe für Convenience-Produkte. Das sehen nicht alle so. mehr

5) Eine Frage der Ehre
Der schlechte Ruf von Convenience-Food ist der Grund für die Verschwiegenheit der Köche.
Warum sie sich nicht für Convenience-Produkte schämen müssen. Eine leise Erfolgsgeschichte. mehr

6) Fazit
die Essenz der Convenience-Diskussion und die Meinung der
FoodLab-Gäste aus Küche, Catering und Industrie auf einen Blick. zum PDF

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…