F&B

Nerd am Herd – Folge 23: Das Stangenei

Gaumenthrill für hoch motivierte Küchen-Geeks: Freestyle-Cook Rolf Caviezel verblüfft mit komplett abgefahrenen Ideen.
Juni 30, 2016 | Text: Bernhard Leitner | Fotos: Claudio Martinuzzi

Ach du dickes Ei

Keine Panik, ihr habt Ostern nicht verschwitzt! Und nur mal so ganz nebenbei bemerkt: Ei hat immer Saison. Die kreativen Auswüchse mit dem ovalen Huhnprodukt reichen bekanntlich von Zucker-Ei über Ei im Glas bis zum Klassiker der Eierspeise – und diese Liste könnten wir noch stundenlang weiterführen.
Da sollte man sich doch eigentlich denken, dass man mit dem Ei alles schon probiert hat, was nur irgendwie möglich ist. Tja, falsch gedacht. Und er wäre ja wohl auch nicht unser schräg-genialer Küchen-Nerd, würde Freestyle-Cook Rolf Caviezel nicht doch noch ein neues, geniales Ei-Gericht aus seinem Schweizer Köcher ziehen.
Stangenei nennt unser Haus- und Hof-Nerd seine Kreation und bringt dabei ein Ei auf den Teller, wie man es zuvor noch nicht gesehen hat. Was er dafür braucht? Strohhalme, eine Spritze und ein wenig Geduld.
Wie ihr das Stangenei selbst nachkochen könnt, seht ihr in unserem Video. Check it out!

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…