F&B

Neu am Weinmarkt! Kamptal DAC

DAC, das Kürzel für Districtus Austriae Controllatus, setzt seinen Siegeszug durch die österreichischen Weingärten fort.
November 13, 2015

DAC, das Kürzel für Districtus Austriae Controllatus

Ab dem Jahrgang 2008 ist das Kamptal Mitglied im Kreis der Weinbaugebiete mit DAC-Status. Was wir gleich und sofort erklären wollen. Chianti, Barolo, Rioja, Chablis, Champagner – das kennen Sie natürlich. Aber wissen Sie auch, was in der Flasche steckt, welche Sorten, wie der Wein ausgebaut wurde? Egal, werden Sie jetzt erwidern. Ich weiß im jedem Fall, was mich erwartet, wenn ich einen Chianti kaufe oder eine
Flasche Champagner. Man trinkt also die Region, nicht die Sorten oder z. B. den Ausbau in kleinen, gebrauchten Eichenfässern.
Imaginieren wir nun die schwierige Situation eines Weinconaisseurs in Tokio, New York oder Singapur, der auf einen österreichischen Grünen Veltliner trifft. Er traut sich erstmals über diesen Namen, investiert 15 Dollar. Tadellos, wird unser Novize feststellen, spritzig, frisch und fruchtig, ein Sommerwein. Beim Nachkauf setzt er das dreifache Kapital…

DAC, das Kürzel für Districtus Austriae Controllatus

Ab dem Jahrgang 2008 ist das Kamptal Mitglied im Kreis der Weinbaugebiete mit DAC-Status. Was wir gleich und sofort erklären wollen. Chianti, Barolo, Rioja, Chablis, Champagner – das kennen Sie natürlich. Aber wissen Sie auch, was in der Flasche steckt, welche Sorten, wie der Wein ausgebaut wurde? Egal, werden Sie jetzt erwidern. Ich weiß im jedem Fall, was mich erwartet, wenn ich einen Chianti kaufe oder eine
Flasche Champagner. Man trinkt also die Region, nicht die Sorten oder z. B. den Ausbau in kleinen, gebrauchten Eichenfässern.
Imaginieren wir nun die schwierige Situation eines Weinconaisseurs in Tokio, New York oder Singapur, der auf einen österreichischen Grünen Veltliner trifft. Er traut sich erstmals über diesen Namen, investiert 15 Dollar. Tadellos, wird unser Novize feststellen, spritzig, frisch und fruchtig, ein Sommerwein. Beim Nachkauf setzt er das dreifache Kapital, Smaragd steht da auf dieser Flasche. Na wumm – das hat aber Klasse, erinnert an die allerbesten Burgunder, sollte noch einige Jahre reifen! Kauf Nummer 3 schließlich eine kleine Flasche Grüner Veltliner mit der unverständlichen Bezeichnung „Beerenauslese“. Wieder eine Überraschung, eine süße diesmal. Angesichts dieses Experimentes ist die Frage mehr als berechtigt: Ja, was ist nun österreichischer Grüner Veltliner, wie schmeckt der wirklich?
Die erste Antwort auf gebietstypsichen Geschmack gab es dann 2003. Mit der Weinviertel DAC (natürlich mit dem Grünen Veltliner) betrat Österreich erstmals die Weinwelt des kontrollierten Ursprungs, der garantierten Herkunft. Hinweise auf dem Etikett à la AOC, DOC(G) oder DO forcieren schon seit Jahrzehnten den Absatz französischer, italienischer oder spanischer Weine. Darum war es auch ein absolut cleverer Schachzug, sich im Schrift- und Lautbild in diesem Umfeld zu bewegen. Man hätte ja auch ein sperriges Q.b.H.u.A., also Qualitätswein bestimmter Herkunft- und Ausbauart andenken können.
Dem Weinviertel folgten das Mittelburgenland (natürlich mit dem Blaufränkisch), das Traisen- und das Kremstal.
Die fünfte DAC in Österreich hört nun auf den Namen Kamptal. Ausgearbeitet wurden die Statuten vom Weinkomitee Kamptal, dem 15 lokale Winzer und Weinhandelsbetreibe angehören. Stark involviert in die Installation der neuen DAC war natürlich die ÖWM (Österreichische Weinmarketing), Österreichs wichtigster und global agierender Weinpromoter. Das Reglement sieht für die 4000 ha Kamptaler Rebfläche zwei DAC-Kategorien vor.

Weingärten
Kamptal DAC: trockener Grüner Veltliner oder Riesling mit mindestens 11,5 Vol.-% Alkohol. Die Trauben müssen selbstverständlich ausschließlich aus dem Kamptal stammen, der Wein muss den legistischen Anforderungen an einen Qualitätswein entsprechen und darf frühestens ab 1. 1. des Erntefolgejahres zur Prüfnummer eingereicht werden. Dieser strenge Test – sowohl im Labor als auch sensorisch – muss klarerweise bestanden werden.

Kamptal DAC Reserve: Diese Kategorie legt – wie der Name nahe legt – ein Schauferl zu. Es gelten alle Bestimmungen, die für einen DAC-Wein gelten, nur muss der Alkoholgehalt mindestens 12,5 Vol.-% betragen. Weine dieser Gewichtsklasse brauchen mehr Zeit für Gärung und Reife. Deshalb dürfen sie frühestens am 15. März des Erntelesejahres zur Prüfnummer eingereicht werden.
Was passiert nun mit den anderen weißen Sorten, den Rotweinen und Cuvées? Um sie deutlich von den Weinen der DAC abzugrenzen, werden sie an der Stelle des Herkunftshinweises „Kamptal“ in Hinkunft die Bezeichnung „Niederösterreich“ tragen.
Was abschließend auch noch gesagt werden muss: Kein Kamptaler Winzer ist gezwungen, DAC-Weine zu füllen. Aber ob er es sich leisten kann, nicht an einem Trend zu partizipieren, der dem Konsumenten im In- und Ausland Produktsicherheit garantiert, steht auf einem anderen Blatt.

DAC Info
DAC steht für Districtus Austriae Controllatus, also für Weine aus einem ganz speziellen Gebiet mit einem spezifischen, unverwechselbaren Geschmack. Den DACs für Weinviertel, Mittelburgenland, Traisen- und Kremstal folgt mit dem Jahrgang 2009 das Kamptal. Dabei sind zwei Kategorien möglich: Kamptal DAC steht für Grünen Veltliner und Riesling ab 11,5 Vol.-% Alkoholgehalt. Auf dem Etikett werden max. 12,5 Vol.-% angegeben. Die kräftigeren Kaliber (wieder nur aus den Sorten) Grüner Veltliner und Riesling werden dem Weinfreund als Kamptal DAC Reserve entgegentreten.

Den ganzen Artikel können Sie mit Ihrem gratis ROLLING PIN Member Login lesen.

Gratis Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Du erhältst täglich die aktuellsten News aus der Welt der Gastronomie & Hotellerie
  • Mit deinem Member-Account kannst du Artikel online lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Du kannst per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Du kannst unser einzigartiges VIP-Bewerberservice nutzen und mit wenigen Mausklick einen perfekten Lebenslauf erstellen
  • Du versäumst nie mehr einen Traumjob und kannst dich per Knopfdruck bewerben
  • Du erhältst Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • Du bekommst bis zu 30% Rabatt auf Einkäufe in unserem Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…