F&B

Würziger Südländer

Verwandt ist er mit der Zuckerrübe und er liebt es mediterran: Mangold war lange in Vergessenheit geraten und erfährt nun ein Revival.
November 13, 2015

Mangold Fotos: Shutterstock

Mangold stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und schmeckt kräftiger als Spinat. Er ist am bekömmlichsten, wenn er nicht zu groß (sechs Zentimeter) ist. Mangold wird in zwei Hauptkategorien unterteilt: in Stiel- oder Schnittmangold. Der erstgenannte hat breite Stiele, die in Salzwasser gekocht und wie Spargel zubereitet werden. Beim Blattmangold werden die Blätter als Spinat verzehrt, die Stiele sind weniger massig und werden mit verarbeitet. Beides wird vor dem Garen getrennt, da die Stiele mit etwa acht Minuten länger garen als die Blätter. Achtung: unbedingt die Haut von großen Blättern abziehen. Mangold ist am besten, wenn man ihn dünstet, brät und bäckt und wenn man Schafskäse in seine Blätter rollt, ihn mit Fisch, Lamm oder Pasta serviert. Wie sein „Kollege“ Spinat enthält auch Mangold viel…

Mangold Fotos: Shutterstock

Mangold stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und schmeckt kräftiger als Spinat. Er ist am bekömmlichsten, wenn er nicht zu groß (sechs Zentimeter) ist. Mangold wird in zwei Hauptkategorien unterteilt: in Stiel- oder Schnittmangold. Der erstgenannte hat breite Stiele, die in Salzwasser gekocht und wie Spargel zubereitet werden. Beim Blattmangold werden die Blätter als Spinat verzehrt, die Stiele sind weniger massig und werden mit verarbeitet. Beides wird vor dem Garen getrennt, da die Stiele mit etwa acht Minuten länger garen als die Blätter. Achtung: unbedingt die Haut von großen Blättern abziehen. Mangold ist am besten, wenn man ihn dünstet, brät und bäckt und wenn man Schafskäse in seine Blätter rollt, ihn mit Fisch, Lamm oder Pasta serviert. Wie sein „Kollege“ Spinat enthält auch Mangold viel Vitamin C und wertvolle Mineralien.

Mangold-Power auf einen Blick

• Einkauf: Blätter sollten frisch, prall und knackig aussehen

• Lagerung: am besten frisch verwenden, sonst in ein feuchtes Tuch wickeln und für zwei Tage in den Kühlschrank. Stielmangold ist unempfindlicher.

• Inhaltsstoffe je 100 Gramm:
588 mg Vitamin A – gut für das Sehvermögen
0,16 mg Vitamin B2 – wichtig für die Umwandlung von Fetten und Eiweißen in Nährstoffe
39 mg Vitamin C – bereits eine kleine Portion täglich deckt den wesentlichen Bedarf
376 mg Kalium – unterstützt Funktionsfähigkeit aller Zellen und Nerven
81 g Magnesium – Unterstützung von Muskelaufbau
2,7 mg Eisen – versorgt Zellen des Körpers mit Sauerstoff und
103 mg Calcium – Aufbau und Erhalt gesunder Knochen

• Zubereitung: Blätter in lauwarmen Salaten, gedünstet in Olivenöl oder als deftiger Kuchen, für Rouladen

• Harmoniert mit: Schafs- und Ziegenkäse, getrockneten Tomaten, Spargel, Fisch und Lamm

Beide Mangoldsorten gibt es mit weißen, gelben und roten Stielen. Kann besonders gut neben Bohnen, Kohl und Rettichen gepflanzt werden.

Mangoldsorten
Schon zwei Monate nach der Aussaat können vom Schnittmangold die ersten äußeren Blätter geschnitten werden, danach fortlaufend. Stielmangold ist nach drei Monaten erntefertig. Beste Ergebnisse erzielt man aber, wenn man Pflanzen aus dem zweiten Jahr erntet.

Säen von April bis Juni im Abstand von 20 bis 30 cm

Düngen von April bis Juni

Ernten von Mai bis September

Beliebter Mangold
Die Erbette wird auch Ewiger Spinat genannt und ist ein sehr robuster, schossfester und kältetoleranter Typ, bei
dem die Blätter Verwendung in der Küche finden.

Die Sorte Lukullus ist sehr verbreitet. Bei enger Pflanzung werden vorzugsweise die Blätter verwendet, pflanzt man mit weitem Abstand, entwickeln sich kräftige Stiele.
Lukullus ist abgedeckt gut winterhart.

Der Stielmangold Glatter Silber bringt sehr üppige Stiele hervor, trägt dunkelgrüne Blätter und zarte Köpfe, die aromatisch schmecken.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…