Zimmermädchen/Zimmerbursche – Gehalt, Ausbildung und Aufgaben

Zimmermädchen und Zimmerburschen sind für eine der wichtigsten Aufgaben in einem Hotel zuständig: Sie sorgen diskret im Hintergrund für Sauberkeit und Ordnung.

 

Was ist ein Zimmermädchen/Zimmerbursche? Definition und Aufgaben

 

Ein Zimmermädchen/Zimmerbursche kümmert sich um die Reinigung und Pflege der Gästezimmer samt Bädern und anderen Räumlichkeiten des Hauses wie Restaurant oder Rezeption. Außerdem sind sie teilweise für die Betreuung der Gäste zuständig, sie erfüllen zum Beispiel spezielle Wünsche von Gästen wie die Bitte um Zusatzkissen oder Ähnliches. Eine Reinigungskraft ist auch verantwortlich für einen fachgerechten Umgang mit Arbeitsgeräten wie Staubsauger und Reinigungsmitteln. Die Vorgesetzte von Zimmermädchen und Zimmerburschen ist die Hausdame, mit der sie in ständigem Kontakt stehen. Auch der laufende Informationsaustausch mit der Rezeption gehört zum Alltag im Housekeeping.

 

Wie wird man Zimmermädchen/Zimmerbursche? Ausbildung und Voraussetzung

 

Für eine Anstellung als Mitarbeiter im Housekeeping gibt es keine Ausbildung oder Lehre. Als Basis werden meist ein gepflegtes Aussehen und gute Deutschkenntnisse angegeben, alle weiteren benötigten Fähigkeiten können angelernt werden – Learning by Doing ist hier die Devise. Oft erwarten Arbeitgeber aber Erfahrung und Vorkenntnisse im Bereich Housekeeping, um für eine Anstellung infrage zu kommen. Vorausgesetzt werden auch gute Umgangsformen, Verlässlichkeit und ein gewisser Sinn für Sauberkeit und Ordnung. Als Stubendame oder Stubenbursche benötigt man auch eine Portion Teamfähigkeit, da mit Kollegen aus der eigenen oder auch anderen Abteilungen wie der Rezeption zusammengearbeitet wird. Diskretion ist ebenfalls ein Punkt, der in diesem Job sehr wichtig ist, denn bei den Tätigkeiten kommt man ständig in Berührung mit der Privatsphäre der Gäste.

 

Was verdient ein Zimmermädchen/Zimmerbursche? Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

 

Das Gehalt eines Zimmermädchens/Zimmerburschen liegt zwischen 1320 Euro und 1460 Euro brutto pro Monat. Je nach Arbeitgeber, Land, Größe des Betriebs und Erfahrung gibt es die Option einer Überzahlung. Teilweise bieten Unternehmen kostenfreie Unterkunft und Verpflegung oder Vergünstigungen bei Angeboten des Hauses. 

 

Wo arbeitet ein Zimmermädchen/Zimmerbursche? Jobs und Stellenangebote

 

Zimmermädchen bzw. Zimmerburschen arbeiten in Hotels – angefangen von kleinen Frühstückspensionen bis hin zu gehobenen Sternehäusern. ROLLING PIN hat zurzeit folgende Stellenangebote im Jobportal:

 

Zu den Zimmermädchen/Zimmerburschen-Jobs!