Chef de Partie – Gehalt, Ausbildung & Aufgaben

Was ein Chef de Partie genau in einer Küche macht, lässt sich mit einem Satz auf den Punkt bringen: Er ist mittendrin statt nur dabei. Das heißt, er ist für eine spezielle Abteilung in der Küche zuständig – zum Beispiel für die kalte Küche, die Saucen oder die Desserts – und dafür verantwortlich, dass die Arbeitsabläufe innerhalb seines Zuständigkeitsbereiches reibungslos über die Bühne gehen.

Was ist ein Chef de Partie?
  Definition und Aufgaben

Übersetzt bedeutet die Bezeichnung Chef de Partie Posten- oder Abteilungschef. Er ist vor allem in größeren Küchenbetrieben anzufinden und belegt in der Küchenhierarchie Platz drei nach dem Küchenchef (Chef de Cuisine) und dem Sous Chef (Stellvertreter des Küchenchefs). Dem Chef de Partie unterstehen auf seinem Posten wiederum sein Stellvertreter, der Demi Chef de Cuisine – ein Geselle mit Berufserfahrung –, der Commis de Cuisine (Jungkoch) und die Auszubildenden. Der Postenchef ist unter anderem verantwortlich für einen gut organisierten Arbeitsablauf in seinem Bereich sowie für die Qualitätssicherung und Kontrolle, wie das Abschmecken, und die Übersicht beziehungsweise Sauberkeit seiner Abteilung. Zudem ist er indirekt für die Ausbildung der Küchen-Azubis und natürlich für das Kochen während der Servicezeit zuständig. Zu seinen vielfältigen Aufgaben zählen neben dem Führen seiner Abteilung die Arbeitsverteilung und die Bestellung sowie die Pflege seiner Ware. Auch bei der Gestaltung der Speisekarte sind seine kreativen Ideen als Unterstützung für den Küchenchef und den Sous Chef gefragt.

Wie wird man Chef de Partie? Ausbildung und Voraussetzungen

Bevor man den verantwortungsvollen Posten als Chef de Partie antritt und eine Schlüsselposition im Küchenuniversum einnimmt, durchläuft man eine dreijährige Kochlehre und sammelt Berufserfahrung in der gehobenen Gastronomie. Der Einstiegsposten nach der Grundausbildung ist üblicherweise der Commis de Cuisine (Jungkoch), im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich in einem Küchenbereich zu spezialisieren: sei es beispielsweise für die kalte Küche (Gardemanger), die Saucen (Saucier) oder die Beilagen (Entremétier). Nachdem man einige Berufspraxis gesammelt und sich in dieser Position bewährt hat, besteht die Chance, sich als Chef de Partie zu bewerben, oder man wird von den Vorgesetzten dazu befördert. Das Motto „Der Gast ist König“ ist für den Chef de Partie das Leitbild, an dem er seine Arbeitsweise orientiert. Die Anforderungen an einen Postenchef sind hoch. Für diese Stelle werden bevorzugt engagierte und motivierte Teamplayer gesucht, die sich mit hoher Lernbereitschaft auf ihre Aufgabe stürzen und ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen. Außerdem werden von einem Chef de Partie eine ausgeprägte Mitarbeiterführungskompetenz, Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen erwartet. Auch für diesen Karriereweg gilt: Begeisterung und Power sind für diesen Posten unerlässlich.

Was verdient ein Chef de Partie? Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Das Gehalt der auf dem ROLLING PIN-Jobportal ausgeschriebenen Stellen als Chef de Partie hängt ab von der Berufserfahrung, dem Land, in dem man arbeitet, und der Größe des gastronomischen Betriebs. Außerdem wichtig für den Lohn ist, ob man einen Saison-, Jahres- oder Schiffvertrag unterschrieben hat. Je nach Anstellung sind hier Gehälter von 2.150 bis 2.800 Euro brutto pro Monat möglich. Zum Verdienst bieten viele Unternehmen zusätzliche Mitarbeitervergünstigungen. Je nach Betrieb zählen dazu freie Kost und Logis, zahlreiche Maßnahmen zur beruflichen Weiterentwicklung oder verschiedene kostenlose Freizeitangebote, wie beispielsweise die Nutzung des hauseigenen Sport- und Wellnessbereiches oder Sonderkonditionen bei Partnerbetrieben.

Wo arbeitet ein Chef de Partie? Jobs und Stellenangebote

Ein Chef de Partie wird vorrangig in der gehobenen Gastronomie und da besonders in größeren Häusern eine Anstellung finden sowie bei Schifffahrtsgesellschaften. Mit dem ROLLING PIN- Jobportal steht deiner Karriere als Postenchef nichts mehr im Wege!

 

Zu den Chef de Partie-Jobs!