Commis de Rang – Gehalt, Ausbildung und Aufgaben

Der Commis de Rang ist ein Mitarbeiter im Servicebereich und wird im Fachjargon auch als Stationskellner bezeichnet. Im Normalfall ist der Commis de Rang im ersten oder zweiten Praxisjahr nach seiner Ausbildung zur Restaurantfachkraft in einem Hotel oder Restaurant. In der Hierarchie untersteht er dem Chef de Rang sowie dem Demi Chef de Rang.  

Was ist ein Commis de Rang? Definition und Aufgaben

Der Commis de Rang arbeitet weisungsgebunden, ist verantwortlich für das Mise en Place auf seiner Station, übernimmt sämtliche Servicearbeiten, deckt den Tisch und ist außerdem verantwortlich für Tischwäsche und Besteckreserven. Des Weiteren leitet der Commis de Rang Bestellungen an die Küche weiter und assistiert dem Demi Chef de Rang und dem Chef de Rang bei deren Tätigkeiten.

Wie wird man Commis de Rang? Ausbildung und Voraussetzungen

Nach zweieinhalb bis drei Jahren Ausbildung zur Restaurantfachkraft in einem Betrieb gehört der Beruf des Commis de Rang zu den ersten Einstiegsmöglichkeiten in die Branche. Wichtig für den Beruf sind vor allem Flexibilität, Sprachkenntnisse und Stressresistenz. Bei Beschwerden von Gästen muss der Commis de Rang stets freundlich und höflich bleiben. Aus diesem Grund durchlaufen die Servicemitarbeiter auch diverse Benimmkurse.   

Was verdient ein Commis de Rang? Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Der Lohn der auf dem ROLLING PIN-Jobportal ausgeschriebenen Stellen eines Commis de Rang ist von  Berufserfahrung, dem jeweiligen Land und natürlich der Betriebsgröße abhängig und liegt zwischen 1.460 und 2.400 Euro brutto pro Monat. Hinzu bieten viele Betriebe Aufschläge wie freie Verpflegung und Unterkunft sowie gute Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wo arbeitet ein Commis de Rang? Jobs und Stellenangebote

Apropos Aufstiegschancen: Das ROLLING PIN-Jobportal bietet für motivierte Newcomer in der gehobenen Gastronomie die besten Jobs, um richtig durchzustarten:

 

Zu den Commis de Rang-Jobs!