Hotelfachkraft – Gehalt, Ausbildung und Aufgaben

Zu den Haupttätigkeiten von Hotelfachkräften gehören Organisations- und Verwaltungsaufgaben in der Hotellerie wie beispielsweise Marketing, Buchhaltung, Lagerführung oder die Organisation von verschiedenen Events.


Was ist eine Hotelfachkraft? Definition und Aufgaben

Eine Hotelfachkraft muss zumindest Grundkenntnisse in so gut wie allen Bereiche der Hotellerie und Gastronomie vorweisen können. Ob im Servicebereich oder Management, die Hotelfachkraft wird in den meisten Betrieben sehr vielseitig eingesetzt und hat somit die Gelegenheit, enorme Erfahrung in einem sehr breiten Betätigungsfeld zu sammeln.

 

Wie wird man eine Hotelfachkraft? Ausbildung und Voraussetzungen

Die Ausbildung zur Hotelfachkraft erfolgt zumeist über die Lehre der Hotel- und Gewerbekaufkraft oder der Hotefachkraft und dauert in beiden Fällen drei Jahre. Für dieses Berufsbild sind vor allem Flexibilität und Organisationstalent extrem wichtig, da man während der Ausbildung den Betrieb von jeder Seite kennenlernt.

 

Was verdient eine Hotelfachkraft? Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Das Gehalt bzw. der Verdienst der auf dem ROLLING PIN-Jobportal ausgeschriebenen Stellen einer Hotelfachkraft variiert je nach Erfahrung, Land und Größe des Betriebs. In der Regel verdient eine Hotelfachkraft zwischen 1616 und 2419 Euro brutto im Monat.


Wo arbeitet eine Hotelfachkraft? Jobs und Stellenangebote

Die ganze Palette der Hotellerie zählt zur Spielwiese einer Hotelfachkraft und bietet viele verschiedene Perspektiven. Mit dem ROLLING PIN-Jobportal steht einer steilen Karriere nichts mehr im Weg!

 

Zu den Hotelfachkraft-Jobs!