Ausgabe 134, Advertorial

Mit Liebe zum Detail

Das Jagdgut Wachtelhof im Hinterthal ist für Mitarbeiter ein kleines Juwel, um Karriere zu machen. Alles über das private Skirefugium.

Jagdgut Wachtelhof im HinterthalFotos: Michael Gregonowitz/Prod. Nadine Kull

Es sind das unverwechselbare Stilgefühl, der einzigartige Charme und nicht zuletzt die feinen Details, die diesen Unterschied machen: Als Mitglied der Small Luxury Hotels of the World sind die Häuser um die Familie Peter Hütter, Schwester Christine und ihren Ehemann und den Stararchitekten Michele Bönan zweifellos einzigartig. Das Hotel Heidelberg Suites ist das Flaggschiff der Unternehmer und weit über die Grenzen hinaus bekannt; die Patria, ein historisches Schiff, das direkt am Haus vor Anker liegt, ist das historische Tor zum Neckar. Und mit dem jüngsten Zuwachs, dem Jagdgut Wachtelhof im benachbarten Österreich, ist neben den beiden anderen Refugien ein weiterer Arbeitsplatz der Extraklasse entstanden. Zwischen Salzburg und Kitzbühel, direkt an der Skipiste am Fuße des malerischen Hochköniggebirges, liegt das junge Boutiquehotel auf 5-Sterne-Niveau, das Jagdgut Wachtelhof. Hier fühlen sich Gast und Mitarbeiter fast wie zu Hause: Für die Architektur und das Design zeichnet der florentinische Stararchitekt Michele Bönan verantwortlich, der ein einzigartiges Flair schaffte. Edle Hölzer, warme Naturtöne, fließende Stoffe, weiche Kuschelelemente gepaart mit alpenländischen Designelementen spiegeln den traditionellen Charakter des familiengeführten, privaten Hauses wider. Wohlig warme Kamine, eine schöne Bibliothek und kuschelige Sofas: Auf eine familiäre Atmosphäre in Luxus-Ambiente wurde allergrößter Wert gelegt.

„Wie eine Familie“
Egal ob in den Heidelberg Suiten, auf der Patria oder im Jagdgut Wachtelhof – hier gilt: „Sie kommen als Gast und gehen als Familienmitglied.“ Aber nicht nur die Gäste sollen sich als Teil der Familie fühlen, auch die Mitarbeiter. Aktuell wird in der Küche, im Service, im Housekeeping und im Spa-Bereich gesucht. Jeder Bewerber sollte bereits Berufserfahrung mitbringen, um Teil der Familie werden zu können.

„Kulinarische Köstlichkeiten“
Neuestes Familienmitglied wird ein neuer Küchenchef oder eine Chefin sein, die österreichische Küche mit regionalen Zutaten anbieten. In der Zirbenstube wartet die gehobene À-la-carte Küche und im Schluf, dem Aprés-Ski-Heurigen, finden immer wieder tolle Abende mit Jägerfondue, Stelzenessen und Livemusik statt. Egal ob Gast oder Mitarbeiter, im Jagdgut Wachtelhof wird man selbst als Teil der Familie willkommen geheißen.


Peter HütterDie große Chance
Peter Hütter spricht über die Karrieremöglichkeiten im Jagdgut Wachtelhof und verrät, was Mitarbeiter
erwartet.


Was macht das Arbeiten im Jagdgut Wachtelhof so besonders?
Peter Hütter: Wir verfolgen keinen Konzerngedanken und legen großen Wert darauf, dass sich jeder Mitarbeiter wohlfühlt. Wir sind wie eine Familie und das ist das Besondere, wenn man bei uns arbeitet.

Was bieten Sie Ihren Mitarbeitern?
Hütter: Einen langfristigen und beständigen Arbeitsplatz in einer familiären Atmosphäre. Unsere Mitarbeiter werden durch Workshops gefördert. Für die Zukunft ist außerdem ein Mitarbeiterhaus in Planung, damit unser Personal in unmittelbarer Nähe zum Jagdhof untergebracht ist.

Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der drei Häuser?
Hütter: Auf jeden Fall. Das hängt natürlich auch von der Arbeitsleistung eines Mitarbeiters ab, aber bei uns kann man auch innerhalb der drei Betriebe wechseln und karrieretechnisch aufsteigen.

Und wie sieht es mit Freizeitmöglichkeiten aus?
Hütter: Das Jagdgut Wachtelhof im Hinterthal ist ein perfekter Ort für alle Natur- und Sportbegeisterten. Das Hinterthal liegt inmitten des Hochkönig-Skiareals, somit kann man sich bei uns in der Freizeit sportlich austoben.

„Der Bonus-Check“

Abwechslung gefällig?
Innerhalb der drei Betriebe kann man aufsteigen,
umsteigen und natürlich einsteigen.

Ein familiär geführter Betrieb: Hier wird der
Arbeitsplatz zum zweiten Zuhause und die
Mitarbeiter Teil der „Familie“.

Jagdgut Wachtelhof
hotel(at)wachtelhof.net

www.huetterboenan.com
14.11.2015