Ausgabe 134, Advertorial

Qualität und Spitzenservice

Othmar Zeiler-Rausch von Schulthess Österreich überlässt nichts dem Zufall, wenn es um überzeugende Qualität geht.


Othmar Zeiler-RauschFotos: Werner Krug, Schulthess Maschinen GmbH

Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk: Schulthess-Produkte für die Wäscherei überzeugen vor allem mit ihrer Langlebigkeit und Belastbarkeit. Aber auch der Service von Othmar Zeiler-Rausch, Geschäftsleiter von Schulthess Österreich, garantiert Rundumbetreuung.

Die Schulthess-Geräte sind robust gebaut und laufen nachweislich lange. Dies ist auch auf die Schweizer Fabrikation der Geräte zurückzuführen: Sämtliche Maschinen werden ausschließlich in Wolfhausen gefertigt, wobei besonders viel Gewicht auf Forschung und Entwicklung gelegt wird. So gelingt es immer wieder, clevere Programme und technische Innovationen zu entwickeln.

Die Investition in eine Schulthess-Lösung zahlt sich auch für die Umwelt aus: Denn die Tage werden wieder kürzer und die Temperaturen frostiger. Das bedeutet, dass der Energieverbrauch allgemein wieder steigt. Mit tiefen Verbrauchswerten bei Strom und Wasser wird Rücksicht auf die Umwelt und das ökologische Gleichgewicht genommen. Zusätzliches Potenzial birgt die in der betrieblichen Wäscherei beim Wäsche-
trocknen und Mangeln entstehende Abwärme, die bis dahin weitgehend ungenutzt ins Freie austrat. Dass hier ein erhebliches Einsparpotenzial besteht, ist unbestritten. Mit innovativen und betriebswirtschaftlich interessanten Wärmerückgewinnungslösungen können die Energieeffizienz in der Wäscherei gesteigert und die Betriebskosten reduziert werden.

Schulthess bietet zudem Unterstützung von A bis Z. Dazu gehören Beratungsleistungen, von der kostenlosen Wirtschaftlichkeitsberechnung der Wäscherei über die bauliche Detailplanung bis hin zur Optimierung der betrieblichen Abläufe.


"Unsere Geräte kommen dort zum Einsatz, wo höchste Anforderungen
an Belastbarkeit gestellt werden."




Othmar Zeiler-Rausch über die Leistungsfähigkeit




Neo-Geschäftsleiter
Othmar Zeiler-Rausch über die hohen Kapazitäts-
möglichkeiten, Präzision und den unvergleichlichen Bedienkomfort der Schulthess Geräte.


Kurz auf den Punkt gebracht: Was sind die Vorteile der eigenen Inhouse-Wäscherei?
Othmar Zeiler-Rausch: Die Wäschereilösung von Schulthess ist auf anspruchsvolle Umgebungen zugeschnitten, in denen die Qualität und die Quantität der zu bewältigenden Wäsche besonders hohe Anforderungen mit sich bringen. Dazu kommen die Unabhängigkeit von Vertragspartnern sowie die schnelle Reaktion auf mögliche Situationsveränderungen. Auch aus logistischen Gründen ist eine eigene Wäscherei von Vorteil.

Schulthess ist seit Jahren führend in der Herstellung von besonders ökologischen und energiesparenden Wäschetrocknern.
Zeiler-Rausch: Das neueste Modell, der Gewerbewärmepumpentrockner TW 8340, baut auf der modernen Wärmepumpentechnologie auf: Die einmal erzeugte Wärme wird dank des geschlossenen Kreislaufs immer wieder genutzt – mit überzeugenden Vorteilen für die Umwelt und das Portemonnaie: Die Energieersparnis gegenüber herkömmlichen Geräten beträgt bis zu 60 Prozent.

Und auch das Tempo überrascht.
Zeiler-Rausch: Sieben Kilogramm Wäsche werden bereits in 60 Minuten schranktrocken! Der neue Schulthess-Wärmepumpentrockner beschleunigt somit den Wäschealltag und verhindert Engpässe.

Schulthess Maschinen GmbH
Alles für den Gast 2012, Salzburg:
Halle 10 | Stand 0105

www.schulthess.at
14.11.2015