Ausgabe 134, Advertorial

Sportlichkeit mit Biss

Mit dem Essen spielt man nicht? Mit Eat the Ball® ist dieser Spruch von gestern. Genau betrachtet allerdings beissen die meisten doch lieber zu.


Alaba mit Eat the BallFotos: Eat the Ball Shutterstock

Eat the Ball® ist das weltweit erste Gebäck in Ballform. Neben seiner völlig originalgetreuen 3-D-Form – von Fußball, American Football bis zum Puck – ist auch das Backverfahren dahinter absolut neu. Aus besonders hochwertigen Zutaten hergestellt, wird das Brot in einem speziell entwickelten Herstellungsverfahren produziert, was es besonders bekömmlich und hervorragend im Geschmack macht.

Zudem bleiben die Bälle von Eat the Ball® mindestens 24 Stunden unverändert frisch und lassen sich mehrfach einfrieren und wieder auftauen, ohne an Geschmack zu verlieren – Brotreste wegzuwerfen ist
somit endlich ein Ding der Vergangenheit!


Es sieht nicht nur sensationell aus, sondern schmeckt auch so!
Das hat Zukunft!

David Alaba, Profi-Fußballer



Eat smart – feel good
Eat the Ball® steht aber nicht nur für ein vollkommen neuartiges Produkt mit Geschmack, sondern vor allem für Sportlichkeit mit „Biss“. Denn trotz der Ballform des Produkts spielt Eat the Ball® nicht nur in der Welt des Ballsports mit. Vielmehr steht Eat the Ball® für jede Sportart, bei der es darum geht, seinen Mut auszuspielen und mit voller Leistung über längere Zeit zu überzeugen. Eat the Ball® freut sich, Partner und Testimonials des österreichischen Sports gewonnen zu haben.

Die Sportler sind starke Typen und Charaktere, die ihren Sport wirklich beeinflussen – David Alaba, Hannes Arch und Dodo Kraihamer, um nur ein paar zu nennen. Eat the Ball® ist eine moderne Marke, die tief in der rasanten Welt des Sports verwurzelt ist. Denn Eat the Ball® ist weit mehr als nur Brot: Es steht für Sport, Dynamik und Action und ist so das erste Gebäck für Siegertypen und nebenbei noch der perfekte Energiespender für zwischendurch.


Eat the Ball Holding GmbH
office(at)eattheball.com

www.eattheball.com
14.11.2015