Ausgabe 139, Porträts

10 Fragen an Otto Koch

Was Sie schon immer über die Pioniere der Branche wissen wollten. Was treibt sie an, wie sehen sie sich selbst und wobei werden sie schwach?


10 Fragen an Otto Koch
Fotos: Shutterstock

Charmanter Alleskönner
Der legendäre Kochkünstler Otto Koch sorgt für kulinarische Höhenflüge im Restaurant 181 auf dem Olympiaturm in München. Früher zog er mit Eckart Witzigmann um die Häuser und schmuggelte Ware über die französische Grenze – trotzdem wurde ihm die Ehrenurkunde des deutschen Bundespräsidenten für außerordentliche Verdienste um die Kochkunst in Deutschland verliehen.

1. Der ungerechtfertigte Erfolg eines Konkurrenten oder der eigene ungerechtfertigte Misserfolg – was ärgert Sie mehr und warum?
Mich ärgert weder das eine noch das andere. Man lernt auf jeden Fall aus beidem.

2. Wie viel Prozent Ihres Jobs würden Sie auch gerne ausüben, wenn Sie dafür kein Geld bekämen?
Wenn man seinen Beruf als Berufung empfindet und es einem Freude und Spaß macht, ist es sekundär, wie viel Geld man dafür bekommt.

3. Wären Sie lieber gut aussehend oder reich?
Ich empfinde mich als reich, weil ich das habe, was ich mir wünsche. Nämlich Menschen, die mich glücklich machen.

4. Soll Marihuana legalisiert werden? Warum oder warum nicht?
Ein zufriedener und glücklicher Gast ist für mich mehr wert als Marihuana.

5. Was sind Ihre Pläne für das kommende Wochenende?
Mit der ARD in Seefeld ein bisschen köcheln.

6. Was kam zuerst, das Huhn oder das Ei?
Darüber habe ich mir bis jetzt noch keine Gedanken gemacht, aber das Huhn legt doch das Ei, also muss das Huhn zuerst da gewesen sein.

7. Haben Sie jemals im Wald gepinkelt?
Ja klar, dort gibt es ja keine Toiletten.

8. Wo würden Sie einen geheimen Schatz vergraben?
Gar nicht, ich würde ihn ausgeben oder verschenken.

9. Was wäre Ihr letztes Mahl auf Erden?
Ein Glas Champagner, Grammelknödeln und Sauerkraut – natürlich alles selbst gekocht.

10. Wer ist für Sie der beste Koch der Welt?
Der beste Koch der Welt ist für mich Paul Haeberlin.

181 Meter
1 Michelin-Stern
2 Restaurants

Seit 1996 ist er kulinarischer Berater im Robinson Club und seit zwölf Jahren Fernsehkoch im ARD.

Gemeinsam mit Eckart Witzigmann lehrte Otto Koch die Deutschen Essen auf Spitzenniveau. Nach Jahren der Wanderschaft landete er in seiner Heimat München im Restaurant 181.

www.restaurant181.com
14.11.2015