Ausgabe 142, Kolumne

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Warum flockt Olivenöl im Kühlschrank?


OlivenölFotos: Shutterstock

Bauernschlau könnte man sagen, Oliven kommen aus dem Süden und mögen es einfach nicht kalt. Sinkt die Temperatur unter +7 Grad, wird das Olivenöl flockig und sinkt die Temperatur weiter, geliert das Öl. Dies ist aber nicht weiter schlimm und hat keinen Einfluss auf die Qualität des Öls. Denn die schneeflockenartigen Kristalle sind Wachse aus der Olivenschale, die fest werden. Für das Auge unmerklich beginnt dieser Prozess bereits bei etwa +17 Grad. Bis man gefühltes Olivenölgelee in der Flasche hat. Das sieht dann aus, als wäre das Öl eingefroren. Das Ganze lässt sich aber leicht wieder rückgängig machen, wenn das Öl wieder warm wird. Ohne Qualitätsverlust.

14.11.2015