Ausgabe 145, Management-Tipps

Saure Reklame

Die Küche brilliert, doch das Marketing stagniert? Wir decken auf, warum gute Küche alleine kein gutes Marketing ist. Plus: die Lösung.

Marketing Tipps

Fotos: Shutterstock, Michael Stanzer


Mein Tipp: Tim Raue haben Sie erkannt. Alle anderen: nicht. Denn die Kochelite beschreibt sich selbst mit … blablabla. Und das ist die gelebte Version von Marketing in der Spitzengastronomie.

Dazu eine Frage: Wie viel Geld würden Sie ausgeben, um satt zu werden? Und wie viel dafür, einen Abend erleben zu dürfen, an dem jedes Gericht eine Geschichte erzählt und der Chef de Cuisine sogar der Mutti in Hintertupfingen ein Begriff ist? Für Zweiteres wohl erheblich mehr. Die gehobene Gastronomie muss nämlich eines erkennen: Sie ist nur zum Teil in der Lebensmittelbranche verankert – die Big Player spiele...

HIER registrieren

14.11.2015