Ausgabe 146, Kolumne

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Warum tut süß so gut?


EisZuerst: Fühlt euch geehrt. Ihr gehört zu einer der wenigen Spezien, die Süß schmecken können. Nicht einmal alle unsere nähesten Verwandten, wie die Rhesusaffen, haben Geschmacksrezeptoren für süße Proteine wie Thaumatin. Und Schweine, die wie wir Allesfresser sind, können Aspartam nicht schmecken. Oi.

Diesen geschmacklichen Vorteil haben wir der Evolution abgeluchst, als wir noch Jäger und Sammler waren. Was süß war, rief laut: He, ich mache satt und ich bin vermutlich nicht giftig. Logische Schlussfolgerung: Wer sich von süßen Dingen ernährte, blieb vermutlich länger am Leben. Und hat diese Fähigkeit seinen Nachkommen weitergegeben.

14.11.2015