Ausgabe 150, Advertorial

Coole Experten mit Spitzenkompetenz

Mit einer gigantischen Wein- und Getränkeauswahl sind Kolarik & Leeb die Glanzlichter Österreichs. Top-Experten sorgen dafür, dass die flüssigen Schätze auch bei Ihren Gästen funkeln.


Kolarik und LeebFotos: Werner Krug, Studio Heiner Orth, Grand SPA Resort A-ROSA, beigestellt

Respekt, Handschlagqualität, Offenheit sowie Freude an der Arbeit und Erfolg: Kolarik & Leeb bringen die österreichische Gastro-Branche schon seit Jahrzehnten durch Qualität, Service sowie Persönlichkeit auf Touren. Mit dem Slogan „Ihr Markensortimenter österreichweit vor Ort“ bietet das Erfolgsunternehmen seinen begeisterten Kunden ein Vollsortiment bestehend aus Bier, alkoholfreien Getränken, Heißgetränken, Spirituosen, Weinen und Schaumweinen.

Die Qual der Wahl
Kolarik & Leeb ist sich dessen bewusst und hat gemeinsam mit dem renommierten Partner Del Fabro ein hochqualitatives Weinsortiment etabliert. Die Top-Weine sind in ganz Österreich erhältlich: von Vorarlberg bis ins Burgenland hat man die Möglichkeit, sich im tiefsten und breitesten Sortiment des Landes auszutoben. Hier kann man sich getrost auf den exquisiten Geschmack der Experten verlassen und aus den Top-500-Weinen wählen, alles fein säuberlich im neu aufgelegten Weinkatalog gebündelt. Es ist ein in jeder Hinsicht ungewöhnliches Werk, mit dem Kolarik & Leeb versucht, die Qual der perfekten Weinwahl zu versüßen: 228 Seiten, 500 Weine, 25 Regionen und viel Leidenschaft!

Und genau diese Leidenschaft hat das engagierte Unternehmen auch dazu angetrieben, die Top-500-Weine für seine Kunden auszuwählen! Diese 500 Weine sind die beliebtesten und kalkulationsfreundlichsten Weine aus Österreich und den Nachbarländern für die Gastronomie. „Als Getränke-Vollsortimenter haben wir den Anspruch, den Markt im Blick zu behalten, Trends zu erkennen und unsere Kunden mit Know-how und persönlichem Service bestmöglich zu unterstützen. Die Kooperation mit den Weinspezialisten von Del Fabro und die Erstellung dieses ungewöhnlichen Standardwerks war für uns ein logischer Schritt, um diesem Anspruch auch weiterhin gerecht zu werden“, erklärt Kolarik & Leeb-Geschäftsführer Matthias Ortner.

Bier-Experten
Mut zur Innovation zeigen und sich damit erfolgreich von der Konkurrenz abheben: Kolarik & Leeb bewegt sich auch im Sektor Bier gerne einmal ganz abseits vom Mainstream. Es werden nämlich vermehrt Spezialitäten angeboten, die Gastronomen einzigartig machen und die Kunden begeistern. Maßstäbe setzen im umfangreichen Sortiment dabei kleine Privatbrauereien wie etwa Forstner, Gusswerk oder Bevog, die so das schon sehr umfangreiche Angebot in Richtung Spezialitäten erweitern.



Kolarik und Leeb

Häufig findet man doch ein Massenschankbier, gezapft als Krügel oder Seidel, klassifiziert nach der Marke. Dabei gibt es so viele unterschiedliche, vielfältige Biersorten, die als jene Spezialität präsentiert werden sollten, die sie letztlich auch sind. Allein die Gold-Fassl-Schiene von Ottakringer zeigt deutlich, dass Ottakringer nicht gleich Ottakringer ist: Ein Spezialbier, ein Pils, zwei Sorten Zwickl, ein Dunkles und ein Biobier stehen auf dem Programm.
Macht sechs unterschiedliche Qualitätsbiere – jedes mit ganz eigenem, starkem Charakter. Der Gast möchte ein Weizenbier? Was darf’s denn sein? Kristallklar oder hefetrüb? Schneider Weisse, Franziskaner, Maisel’s oder Paulaner? Alles kein Problem – Kolarik & Leeb hat die beste Bierauswahl. Und solch eine Vielfalt, übersichtlich präsentiert, weckt garantiert die Probierlust.

Der Gast wählt den individuellen Biertyp, der seinem Charakter entspricht, sein persönlicher Geschmack wird bedient. Natürlich spiegeln sich ein geschickter Aufbau der Karte und ein breites Sortiment auch im Absatz wider. Und all jene, die Hilfe bei der Zusammenstellung von Sortiment oder Bierkarte benötigen, können ganz einfach ihren persönlichen Berater von Kolarik & Leeb ansprechen.

Generalimporteur
Kolarik & Leeb ist ja bekanntermaßen auch der Generalimporteur des original Budweiser Budvar aus Tschechien. Die Verbindung und der Aufbau der Marke begannen bereits im Jahr 1924 durch die Einführung von Budweiser Budvar im Schweizerhaus. Nach einer Reise durch Südböhmen entschloss sich Herr Kolarik sen., das köstliche Budweiser direkt zu importieren und somit den ersten Exportmarkt für Budweiser Budvar zu etablieren. Diese absolute Hingabe zur böhmischen Braukunst legte den Grundstein dafür, dass Österreich heute einer der erfolgreichsten Exportmärkte für original Budweiser-Budvar-Bier ist.


Als Getränke- Vollsortimenter haben wir den Anspruch, den Markt im Blick zu behalten.

Geschäftsführer Matthias Ortner



Exklusiver Lavazza-Vertrieb
Einen weiteren starken Partner hat Kolarik & Leeb in dem Kaffeeröster Lavazza gefunden. Gemeinsam startet ab Jänner 2014 eine exklusive Vertriebspartnerschaft für den direkten Foodservice-Bereich. Eine Triple-Win-Situation: Die Gastronomie profitiert durch das Konzept des One-Stop-Shops, Kolarik & Leeb erweitert das Sortiment um eine starke Marke und Lavazza spricht noch zielgerichteter Kunden an. „Damit eröffnen wir den Zugang zur gesamten Produktpalette von Italiens führendem Kaffeeröster“, zeigt sich Kolarik & Leeb-Geschäftsführer Matthias Ortner begeistert.

Neben Bier, Wein und antialkoholischen Getränken bedeutet das eine Sortimentserweiterung in Richtung Heißgetränke und Kaffee. Wer sich über die neuesten Trends der Gastronomie informieren möchte, sollte zwischen 10. und 14. November in Salzburg am Kolarik & Leeb-Stand in der Halle 10 vorbeischauen. Täglich wird von 9 bis 18 Uhr das vielfältige Getränkesortiment präsentiert. Am Messestand treffen sich Profis aus der Gastronomie und Gastrotechnik, Sterneköche und Gourmets. So darf man sich auf viele interessante Gespräche freuen und auf Neuigkeiten aus sämtlichen Bereichen der Gastronomie.

Kolarik & Leeb

www.kolarik-leeb.at





Besuchen Sie uns auf der Gast:
Halle 10, Stand 1106

Terminübersicht Gast 2013
09. 11. Paulaner Lederhosentreff
Ab 15 Uhr: Komm zu uns und erlebe bayrische Lebensfreude mit Paulaner Weißbier

10. 11. Augustiner Weißwurstfrühstück
Von 10 bis 11.30 Uhr: Augustiner Edelstoff aus dem Holzfass und dazu leckere Weißwürste

21. 10. Champagner & Fingerfood
Von 14.30 bis 17 Uhr: Gobillard-Champagner und Finger Food von Jörg Wörther

21. 10. Bier und Käse
Ab 11 Uhr: Schneider-Weißbierspezialitäten und ausgesuchte Käsesorten begleitet von Biersommelier Günther Kanzian

14.11.2015