Ausgabe 154, Advertorial

Hart, Scharf und in Balance

Vor 110 Jahren hat Friedr. Dicks exklusive Messerserie 1905 die Küchen der Welt erobert. Zu ihren 16 Familienmitgliedern gesellen sich drei neue scharfe Typen, auf denen schon bald Ihr Name stehen könnte.


 Friedr. Dicks exklusive MesserserieFoto: Friedr. Dick.

Die Serie 1905 verknüpft wie keine andere Messerserie Tradition und Moderne. Nicht zuletzt, weil das im Jahre 1905 entwickelte Design, mit massiven Zwingen anstatt der üblichen Griffnieten, im Jahr 2006 neu adaptiert wurde, um anspruchsvollen Klingenwetzern die Zukunft in die Hand zu legen. Damals wie heute besticht die geschmiedete Kochmesser-Serie 1905 durch ihre ungewöhnliche Optik. Die Materialien hat man seit den früheren Entwürfen an die Bedürfnisse der Gegenwart angepasst und auch das Herstellungsverfahren entspricht den modernsten Standards. Die ebenmäßigen Stahlringe im Griff werden mit einer einzigartigen Technik untrennbar mit dem Kunststoff verbunden. Die Klinge ist schlank angeschliffen, das Messer ist optimal ausbalanciert und verjüngt sich zur Spitze. Die Klinge besteht aus dem von Spitzenköchen bevorzugten und bewährten High-End-Chromstahl Friedr. Dicks.

Scharfer Zuwachs im Februar 2014
Aufgrund des durchschlagenden Erfolgs erweitert Friedr. Dick die 1905er-Familie diesen Feber um drei charaktervolle Typen. Darunter das neue Universalmesser mit Kullen und einer praktischen Länge von 15 Zentimetern für den universellen Einsatz in der Küche. Die eingeschliffenen Kullen auf der Flachseite der Klinge erzeugen Luftpolster, die das Haften des Schneidgutes minimieren. Somit sind besonders feine Schnitte möglich, die Anwendungsbereiche vielfältig. Auch neu: das innovative Zerlegemesser mit außergewöhnlicher Klingenform und 18 Zentimeter Klingenlänge, inspiriert von Profis aus der Fleischindustrie, die täglich mit Zerlegemessern arbeiten und die Vorzüge dieser Klingenform zu schätzen wissen. Durch die geschwungene Klinge sind besonders lange und exakte Schnitte möglich.

Ohne abzusetzen, zerlegen Sie Ihr Fleisch mühelos, entfernen Sehnen oder Fett. Der dritte Neuling der Runde ist das Tranchiermesser mit Wellenschliff und 21 Zentimeter langer Klinge. Damit schneiden Sie Braten und Schinken in perfekte dünne Scheiben. Der gezackte Wellenschliff schneidet Braten- und Brotkrusten oder Obst und Gemüse mit fester Schale einfach und schnell. Friedr. Dick ist weltweit der einzige Hersteller mit einem Komplettprogramm an Messern, Wetzstählen und Werkzeugen für Köche und Fleischer sowie an Fleischerei- und Schleifmaschinen. Davon sollten Sie sich unbedingt auch auf der Internorga überzeugen, wo Friedr. Dick für alle Besucher ein besonderes Highlight in petto hat: Jedes gekaufte Messer kann auf dem Stand mittels Lasergravur personalisiert werden.

Friedr. Dick GmbH & Co. KG

www.dick.de
14.11.2015