Ausgabe 016, Arbeiten im Ausland

Arbeiten auf Hoher See

Die wichtigsten Tipps und Adressen für Ihren Traumjob auf den schwimmenden Luxuxresorts.


Ein Kreuzfahrtschiff im Hafen Für viele Menschen stellt ein Job auf einem Cruiseliner den Höhepunkt ihrer Karriere dar. Die weißen Ozeanriesen, das mondäne Ambiente, die schmucken Uniformen, die noblen Passagiere, hohes Einkommen, und die schönsten Reiseziele der Welt. Was ist wirklich dran am Mythos Kreuzfahrtschiff? Erfahren Sie die besten Tipps für Ihre Karriere auf hoher See.

Ihre Bewerbung

Wenn Sie sich für eine Karriere auf hoher See entschieden haben, müssen Sie zuerst die Hürde der Bewerbung nehmen. Viele Interessenten scheitern bereits an der ersten Hürde, weil sie die so genannten K.O.-Kriterien nicht erfüllen, die grundlegenden Bedingungen für jeden Bewerber. Diese K.O.-Kriterien werden im Fachjargon auch „die 4 A‘s“ genannt und umfassen Alter, Ausbildung, Ausdrucksweise (auch in Englisch) und Aussehen! Als Faustregel für Ihre Bewerbung gelten vollständige Unterlagen und ein lückenloser Lebenslauf. Unbedingt notwenig ist weiters ein gutes, aktuelles Foto. Servicekräfte sollten darauf achten, dass das Bild sie gut darstellt, weil das Aussehen auch eine Bedingung für die Einstellung ist. Vergessen Sie nicht die Kopien Ihrer Zeugnisse (Ausbildung und Arbeitgeber). Ein weiter Punkt ist das möglichst kurze und knappe Anschreiben.

Nachdem der Recruiter Ihre Bewerbung geprüft hat wird entschieden, ob Sie zu einem persönlichen Informationsgespräch eingeladen werden, wo u.a. auch eine kleine Konversation in Englisch geführt wird, um Ihre Englischkenntnise zu testen. Die Recruiter machen beim Informationsgespräch mit manchen Bewerbern einen Test, wo sie Fragen zu Ihrem Fachgebiet beantworten müssen.

Einkommen

Einsteiger können mit EUR 1.400,-- bis EUR 1.600,-- netto pro Monat rechnen. Leitende Mitarbeiter können zwischen EUR 3.000,-- und EUR 8.000,-- pro Monat verdienen. Für Küchenchefs, Generalmanager etc. sind je nach Können und Berufserfahrung nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Auf Grund der Tatsache, dass Ihnen an Bord für Quatier und Verpflegung keinerlei Kosten entstehen, heuern die meisten Besatzungsmitglieder mit einer beträchtlichen Ersparnis ab, welche schon viele als Startkapital für ihren eigenen Betrieb verwendet haben, und sich so wie der 2-Hauben-Koch Didi Dorner vom Hirschenwirt den Traum von eigenen Gastronomiebetrieb erfüllen konnte.

Das Restaurant eines Kreuzfahrtschiffes vorbereitet mit perfekt gedeckten Tischen und Blumenarrangements Arbeitszeit

Je nach Reederei und Vertrag übernimmt die Reederei die Kosten für die Anreise und Heimflug. Je höher Ihre Position bzw. Zugehörigkeit ist, desto höher werden die Benefits.

Wer glaubt das die Fernsehserie „Traumschiff“ viel mit der Realität gemeinsam hat, irrt gewaltig. Ein Arbeitsvertrag dauert je nach Vereinbarung zwischen 4 und 6 Monate. Die Arbeitszeit beträgt meist 11 bis 12 Stunden pro Tag, und das 7 Tage die Woche. Darüberhinaus hat jedes Besatzungsmitglied außer seiner eigentlichen Arbeit noch 2 bis 3 weitere Aufgaben zu erfüllen, zusätzlich gibt es Lehrgänge und Drills zur Sicherheit der Gäste und des Personals. Das luxuriöse Reich der Passagiere ist für Besatzungsmitglieder tabu, es sei denn, die Arbeit erfordert es. Auch privater Kontakt mit den Gästen ist untersagt, sonst droht die Kündigung. Vergleicht man die Kojen der Besatzung mit jenen der Gäste, so wird einem auf drastische Weise eine Zwei-Klassen-Gesellschaft vor Augen geführt. Die Kabinen, die man je nach Position und Zugehörigkeit mit bis zu fünf Crewmitgliedern teilt, sind meist klein, eng und ohne Luken.

Die spärliche Freizeit wird meist zum Schlafen genutzt. Während die Gäste den Komfort an Bord genießen, bleibt der Besatzung das bescheidene Crew-Deck. Manchmal geht sich ein stets zu kurz empfundener Landausflug aus. Am Abend öffnet die Crew-Bar: Dort trinkt, tanzt und lacht man und pflegt seine sozialen Kontakte.

Versicherungsschutz

Je nach Ihrem Vertrag müssen Sie entweder selbst für Ihre Krankenversicherung sorgen, oder sind auf Kosten der Reederei während Ihres Vertrages krankenversichert. Der Versicherungsschutz der Reederei erlischt jedoch auf jeden Fall mit Beendigung Ihres Arbeitsvertrages. Sie müssten sich dann selbst um Ihren Versicherungsschutz kümmern. Nähere Informationen für Ihren optimalen Versicherungsschutz erhalten Sie beim Krankenversicherungsspezialisten CONMO Health Insurance Service (www.conmo.com).

Karriere

Als Neueinsteiger starten Sie normalerweise als Commis. Wenn Sie schon über ausreichend Berufserfahrung verfügen, können Sie bereits bei Ihrem ersten Cruisetripp in einer höheren Positionen mit höheren Einkommen einsteigen. Der Vorteil beim Arbeiten auf Schiffen ist, dass Sie schnell die Karrieree- und Einkommensleiter hinausfklettern können.

„MS Millennium“ der Celebrity CruisesKarrieretipps vom Profi

Zu Thema „Karriere am Schiff“ befragte Rolling Pin Kurt Mathiesen, seines Zeichens Souschef auf der „MS Millennium“ der Celebrity Cruises:

RP:Herr Mathiesen, was macht Jobs auf Kreuzfahrtschiffen Ihrer Meinung nach so besonders attraktiv?

KM: Meiner Meinung nach gibt es zwei Hauptmotive für die Tätigkeit auf einem Kreuzfahrtschiff. Erstens ist es die Tatsache, dass man sehr weit herumkommt und sehr viel von der Welt zu sehen bekommt. Und zweitens ist es die Tatsache, dass die Jobs in der Regel sehr gut bezahlt sind.

RP: Welche Voraussetzungen sollte man unbedingt mitbringen, wenn man auf hoher See arbeiten möchte?

KM: Man sollte schon ein gewisses Grundwissen in seinem Beruf mitbringen, sollte also schon über etwas Erfahrung in Hotels oder Restaurants verfügen. Ich bin mittlerweile 20 Jahre im Kochberuf tätig und verfüge daher über einige Routine bei der Arbeit in der Küche. Darüber hinaus muss man gefasst sein, dass die Arbeit an Bord erhebliche Umstellungen mit sich bringt. Im Gegensatz zur Tätigkeit an Land kann man oft tagelang nicht von Bord gehen, und so ist man im Grunde genommen 24 Stunden am Tag im Dienst.

RP: Welche Tipps könnten Sie also Interessenten geben?

KM: Das Wichtigste ist, dass man sich im Vorfeld über die künftige Tätigkeit und die vertraglichen Bedingungen genau informiert. Man sollte auch Erkundigungen über die Vermittlungsagentur und die Kreuzfahrtlinie einholen – am besten bei Leuten, die eigene Erfahrungen gemacht haben. Es gibt Linien, die bei ihren Mitarbeitern einen guten Ruf genießen und solche, die eher verschrien sind. Wenn man einmal an Bord ist, so ist es wichtig durchzuhalten. Vor allem, wenn man zum ersten Mal einen Job an Bord hat, sollte man den Vertrag zu Ende bringen. Die Kreuzfahrtlinien haben untereinander einen regen Informationsaustausch, und wer beim ersten Mal die Sache hinschmeißt, gilt als unzuverlässig und hat kaum eine Chance, bei einer anderen Linie unterzukommen.

Das Rolling Pin Cruise Book

Natürlich ist das Thema „Jobs auf See“ so vielfältig, dass es bei weitem den Umfang dieses Artikels sprengen würde. Doch keine Angst: Für alle, die es ganz genau wissen wollen, plant Rolling Pin die Herausgabe eines eigenen Kreuzfahrt-Buches. „Das große Rolling Pin Cruise Buch“ wird alle Aspekte des Arbeitens auf Kreuzfahrtschiffen bis ins Detail analysieren und so zu einem Standardwerk im deutschen Sprachraum werden. Die Präsentation des unverzichtbaren Begleiters für alle angehenden „Cruiser“ ist im Rahmen der Fachmesse „Alles für den Gast“ geplant, die vom 6. bis zum 10. November 2004 in Salzburg über die Bühne geht.

Kontakte

CRYSTAL CRUISES
International Cruise
Management Agency A/S
PO Box 95 Sentrum
N-0101 Oslo, Norway
cruisequestion@crystalcruises.com

AROSA
Flusschiff GmbH.
Am Strande 3e
D-18055 Roststock
karriere@a-rosa.de

SEACHEFS
P.O. Box:59605
CY-4011 Limassol
00357 25 75 11 30
info@seachefs.com

G&P CRUISE HOTEL MANAGEMENT GMBH.
Pilatusstrasse 3a & 5
CH-6003 Luzern
FAX : 0041( 0 ) 41 220 2001
info@gsellundpartner.ch

CSM CRUISE SERVICES GMBH.
Postfach 26 12 13
D-20502 Hamburg
0049 40 36 13 04 290/300
csm.cruise.services@hanseha

PRINCESS CRUISES
P.O. Box 1544
CH-6830 Chiasso
rsorbi@princesscruises.ch

CARNIVAL CRUISE LINES
3655 N.W. 87 Avenue MSSE 200N
Miami, FL 33178
001/305 599 26 88
dsteedman@carnival.com

CUNARD SEABOURN
LIMITED HOTEL RECRUITMENT
Richmond House, Terminus Terrace
Southampton SO14 3 PN
00 44 2380 655 709
job@cunard.co.uk

DISNEY CRUISE LINE
P.O. Box 10210
US-Lake Buena Vista FL
32830-0210

CELEBRITY CRUISE LINE
Georgstraße 48
D-30159 Hannover
0049-511-36 88 933
DFahr@connectjobs.de

GRAND CIRCLE CRUISE LINE
Gergergasse 13, Postfach 542
CH-4001 Basel
0041/6126 111 43

BROELOFS@GCT.COM
IHRM GMBH
Innsbrucker Bundesstraße 47a
A-5020 Salzburg
0043/662/886711
office@ihrm.at

Connect Worlwide Recruiting: Erfolgreich am Markt etabliert

Die einzige auf Kreuzfahrtschiffe spezialisierte Personalvermittlungsagentur in Deutschland geht ins fünfte Jahr. Eine immer noch wachsende Anzahl von angesehenen Reedereien im In- und Ausland schätzen die professionelle und zuverlässige Arbeit der Agentur sowie den persönlichen Einsatz der Mitarbeiter.

Die Zusammenarbeit erfolgt mit allen renommierten nationalen und internationalen Cruise Lines. Zudem nutzen das fachliche Know-how der Agentur auch Reedereien, die Flusskreuzfahrtschiffe und Fähren betreiben sowie einige Hotels aus dem 4- und 5-Stern-Bereich. Das sechsköpfige Team setzt sich aus den verschiedenen Bereichen der Hotel- und Tourismusbranche zusammen. Diese Kenntnisse sowie Erfahrungen durch eigene mehrjährige Einsätze an Bord gewährleisten die optimale Zusammenführung der Ansprüche und Interessen von Stellensuchenden zum einen und Stellenanbietern zum anderen.

Interessenten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung bzw. mehrjähriger Berufserfahrung und guten Englischkenntnissen, die einen Job suchen, der außerhalb des konventionellen Arbeitsmarktes liegt und dabei die verschiedensten Orte der Welt kennen lernen möchten, sind bei Connect gut aufgehoben. Die Vermittlung erfolgt aus allen Bereichen der Hotellerie wie F&B, Küche, Service, Bar, Rezeption, Housekeeping, Animation und Gästebetreuung. Dazu gehören die Einstiegspositionen sowie das mittlere und gehobene Management. Inzwischen werden pro Jahr ca. 500 Mitarbeiter vermittelt, der Service ist für alle Bewerber kostenlos.

Bewerbungen:

Agentur Connect Worldwide Recruiting
z. Hd. Daniela Fahr
Georg Straße 48
D-30159 Hannover
E-Mail: dfahr@connectjobs.de
www.connectjobs.de

04.10.2004