Ausgabe 161, Advertorial

Der Aromenarchitekt kreiert die Grands Crus von Morgen

Früher bewahrten sie Könige vor Giftmischern. Heute garantieren die Kaffeeverkoster die herausragende Qualität. Ein Treffen mit dem Kolumbianer Alexis Rodriguez, Rohkaffeemanager bei Nespresso.

Alexis Rodriguez, RohkaffeemanagerJean-Claude Amiel, Olivier Gachen

8:30 Uhr im Schweizer Kanton Waadt. Das Niemandsland wird jäh von der glatten Architektur des weltweiten Nestlé-Nespresso-Kompetenz­zentrums durchbrochen, der Wirkungsstätte von Rohkaffeemanager Alexis Rodriguez. Und es gilt, keine Zeit zu verlieren – die vormittägliche Rohkaffeeverkostung steht an.

Schlürfen und Spucken
Seit 1999 ist der im kolumbianischen Bogotá geborene und mit Diplomen in Mikrobiologie und Biostatistik ausgestattete Rohkaffeemanager für den Nespresso-Geschmack verantwortlich...



HIER registrieren

14.11.2015