Ausgabe 165, Advertorial

Meister der Küche fördern die neuen Stars

Showdown in Salzburg: Höchst prominente Paten unterstützen die Jungköche, die von der Jury der Initiative TalentTicket ausgewählt wurden und im Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen dürfen.


Fotos: Markus Mitterer, beigestellt

Jetzt wird’s ernst! Bei dem Wettbewerb auf der GAST Herbst in Salzburg können die ausgewählten Jungköche der Initiative TalentTicket – Sebastian Ferk, Markus Pichler, Sebastian Scholz, Thomas Penz und Richard Hofwimmer – am 9. November zeigen, was sie draufhaben. Sie werden von höchst prominenten Paten unterstützt, je ein österreichischer Spitzenkoch steht den fünf kulinarischen Hoffnungsträgern zur Seite. Für den Zeitraum der Aktion können die Talente die Promiköche regelmäßig treffen und von deren routiniertem Handwerk profitieren. Bei dem Wettwerb in Salzburg wird schließlich der Sieger des TalentTickets 2014 gekürt. Diese fünf Paten werden die Teilnehmer der Initiative unterstützen:

Stefan LenzStefan Lenz
Der hochdekorierte Küchenchef des Gourmetrestaurants im Kitzbüheler
5-Sterne-Hotel Tennerhof verbindet in seinen Variationen den natürlichen
Geschmack der besten Produkte aus der Region mit kreativer Finesse.
Er ist der Pate von Sebastian Ferk, dem Pâtissier des Tennerhofs.

Christian GeirhoferChristian Geirhofer
Gutbürgerliche Küche der gehobenen Art präsentiert der Chef des
Familienbetriebs Mühlviertler Hof in Schwertberg. Geirhofer setzt
auf traditionelle Wirtshauskultur und den außergewöhnlich hohen
Wohlfühlfaktor. Er ist der Pate von Richard Hofwimmer, dem Küchenchef
des Mühlviertler Hofs.

Johann EggerJohann Egger
Der Küchenchef des Hotels Schweizerhof in Kitzbühel, ausgezeichnet mit
der Urkunde des Diplom-Küchenmeisters (Global Master Chef), der
weltweit höchsten kulinarischen Zertifizierung, besticht durch den genialen
Mix aus traditionellen Gerichten und internationaler Klasse. Er ist der Pate
von Thomas Penz, dem Toptalent aus dem Innsbrucker Penz Hotel.

Harald FinkHarald Fink
Schnörkellos, geradlinig, modern und mit leicht französischem Anstrich –
seine Kreationen machten den Küchenchef des Stadtgasthauses im
Bregenzer Hotel Weisses Kreuz zum vielfach ausgezeichneten
Topvertreter seiner Zunft. Er ist der Pate von Sebastian Scholz,
seinem Sous Chef.

Thorsten ProbostThorsten Probost
Der Executive Chef des Burg Vital Resorts Oberlech brilliert in allen
Disziplinen, von der bürgerlichen Traditionsküche bis hin zur Nouvelle
Cuisine – immer im Einklang mit der Natur. Er ist der Pate von
Markus Pichler, seinem Chef de Cuisine.

Besuchen Sie uns
Arena, Stand 502

Talentticket – weitere Infos:

www.menusystem.ch



TalenteFinder im Check
Der renommierte Küchenher-steller Menu System gründete vor drei Jahren die Initiative TalentTicket, um junge Köche zu fördern. Thomas Lehmann, Geschäftsführer der Menu System Austria GmbH und Initiator des Wettbewerbs, zieht eine sehr positive Zwischenbilanz.

Wie bewerten Sie die Resonanz auf die Idee des TalentTickets?
Thomas Lehmann: Unsere Initiative hat von Beginn an großen Anklang gefunden. Das Feedback ist überwältigend, der eine oder andere hat auch schon einen neuen Job durch die Teilnahme am TalentTicket bekommen. Richtig überrascht waren wir von der riesigen Zahl an Köchen, die sich für die dritte Auflage gemeldet und für einen der fünf Plätze beworben haben.

Wie lautet der Kerngedanke der Initiative TalentTicket?
Lehmann: Wir wollen junge und neue Kochtalente finden, die es sich mit ihrer herausragenden Arbeit verdient haben, im professionellen Sinn nachhaltig gefördert zu werden. Bei den Treffen mit ihren Paten profitieren die Talente von den praktischen und theoretischen Tipps, die sie von den Spitzenköchen bekommen. Natürlich können sie über uns auch wertvolle Kontakte zu den Business-Partnern der Branche knüpfen.

Von welchen Partnern werden Sie bei der Initiative TalentTicket unterstützt?
Lehmann: Wir haben renommierte Unternehmen wie den exklusivsten Kochgeschirrhersteller All-Clad, den Messerspezialisten Global, den Gewürzexperten Kotányi Gourmet und Bragard, den Tophersteller für Kochjacken sowie einige andere Partner mit an Bord, die uns hervorragend unterstützen.

14.11.2015