Ausgabe 168, Porträts

Der tolle Hecht vom Lütjensee

Fischer Jürgen Hermann ist der Herr über die Hechte, Karpfen und Aale des Lütjensees in Schleswig-Holstein, die im Restaurant Fischerklause als delikate Köstlichkeiten aufgetischt werden.

Fischer Jürgen Hermann Welcher Restaurantbesitzer kann schon von sich behaupten, dass er einen Fischer exklusiv für sein Restaurant hat? Gerhard Retter kann es. Und wer kann zudem von sich behaupten, dass er dafür einen eigenen See hat? Wiederum Gerhard Retter. Gemeinsam mit seiner Frau Claudia führt er die Fischerklause Lütjensee in Schleswig-Holstein, seit über 90 Jahren ist der Natursee im Privatbesitz der Familie der Patronne – und seit 1991 kümmert sich Fischer Jürgen Hermann dort um die Stromlinienförmigen. Mit seiner Ausdehnung über eine Länge von etwa einem Kilometer, lediglich drei Meter Tiefe und 32 Hektar Fläche gehört der Lütjensee zu den kleinen Seen. Für Hecht, Karpfen und Aal bietet das Naturschutzgebiet dennoch perfekte Bedingungen, bevor sie im Restaurant des Gault-Millau-ausgezeichneten „Gastronoms des Jahres“ zu zeitgeistig interpretierten Küchenschätzen wie Hechtnocken oder hausgeräuchertem Aal veredelt werden.

Der Mann aus der Hansestadt Wismar
Jürgen Hermann freut sich schon auf den Frühling, wenn...

HIER registrieren

14.11.2015