Ausgabe 168, Dritte Reihe, Porträts

Leben hinter dem Scheinwerferlicht

Reisender Geschmacksjongleur: Roberto Sartirani kocht im Circus Roncalli Clowns, Akrobaten und Gäste glücklich.

Roberto Sartirani kocht im Circus Roncalli

Fotos: Monika Reiter



In Leben zwischen Zirkuszelt und Waggons, Ziehen von Stadt zu Stadt, immer unterwegs, nie sesshaft. Während erzkonservative Bürohengste bei dieser Vorstellung spontane Schweißausbrüche bekommen, löste Koch Roberto Sartirani mit diesem Lifestyle die Eintrittskarte zu einem neuen Leben: „Bislang hatte ich in Küchen gearbeitet, die so groß waren wie hier das ganze Zirkuszelt. Nun arbeite ich auf 2,5 mal 10 Metern.“
Seit März 2014 ist der gebürtige Italiener mit dem Circus Roncalli on Tour. Insgesamt hat er 14 Jahre für Four Seasons gearbeitet. In Mailand, aber auch in London und Buenos Aires. „In beruflicher Hinsicht war das für mich...

HIER registrieren

14.11.2015